Screenshots

Beschreibung

Jeden Monat nährt Deutschlands führendes Reportagemagazin eines der stärksten positiven Gefühle, die wir Menschen kennen: die Neugier.

DIE WELT MIT ANDEREN AUGEN SEHEN
GEO war und ist eine unverwechselbare Mischung aus der Kraft und Magie des Bildes und der Nachhaltigkeit gründlich und seriös recherchierter Texte. Ein Magazin, das Reisen in den Blutkreislauf des Menschen genauso spannend macht wie Vorstöße in den Wasserkreislauf des Amazonas. GEO stellt Fragen und gibt Antworten, liefert ungewöhnliche Perspektiven und eröffnet neue Horizonte – mal ausführlich, mal für den schnellen Blick.

Die digitale Ausgabe von GEO bietet alle Inhalte des gedruckten Magazins.
• Volltext-Suchfunktion über einzelne/mehrere Ausgaben
• Favoritenseiten markierbar (Lesezeichen setzen)
• Komfortable Textlesemodus-Darstellung aller Artikel für Tablet und Smartphone
• Drei verschiedene Schriftgrößen und Tag- und Nachtlesemodus
• Inhaltsverzeichnis mit Direktverlinkung zu den Artikeln

WAS KOSTET DIE DIGITALE AUSGABE VON GEO?
• Die digitale Ausgabe erscheint monatlich, zum Preis von € 5,99 im Einzelkauf
• Die neueste Ausgabe gibt es kostenlos im Rahmen eines Testmonats
• Flexabo: € 4,99 pro Monat (monatlich kündbar)
• Jahresabo: € 54,99 pro Jahr (entspricht € 4,58 pro Ausgabe)

Das Digital-Abonnement verlängert sich automatisch um die entsprechende Laufzeit, wenn diese Funktion nicht bis zu 24 Stunden vor dem Ende der Laufzeit in den Benutzereinstellungen deaktiviert wird.

Sollten Sie weitere Fragen, Anregungen, Lob oder Kritik haben, schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an digitalservices@dpv.de.

Privacy Policy: https://sso.guj.de/dpv_apps/legal/108
Terms of Service: https://sso.dpv.de/dpv_nutzungsbedingungen.html

Neuheiten

Version 1.7

Dieses Update enthält kleinere Stabilitätsverbesserungen.

Bewertungen und Rezensionen

1.7 von 5
118 Bewertungen
118 Bewertungen
Gumpfi ,

Unverschämt

Seit nunmehr 15 Jahren lese ich GEO im Abo und hatte zuvor lange Jahre auch GEOlino abonniert. Die alte App war eine herausragende Erweiterung des Magazins in Richtung der modernen, multimedialen Welt. Das Erlebnis GEO konnte ich so immer überall mit hinnehmen. Mit Erscheinen der neuen App hat man aber - wohl aus Kostengründen - entscheiden, all die tollen Funktionen der alten App wegzulassen und stattdessen durch ein grauenvoll umgesetztes Betrachtungsprogramm zu ersetzen. Hier läuft wirklich nichts wie es soll. Die Bilder, ein zentrales Thema des GEO, lassen sich nur in sehr schlechter Qualität und dann nicht mal im Vollbildmodus betrachten. Ständig will die App irgendwelche Einkäufe wiederherstellen und bringt dann doch nur eine Fehlermeldung. Der Lesemodus funktioniert überhaupt nicht. Selbst beim Editorial sieht man ewig nur den Ladekringel, ein gut lesbarer Artikel wird hingegen nicht angezeigt. In den letzten Monaten hatte ich mit jedem Update gehofft, dass diese ganzen Fehler behoben werden. Bis heute ist leider nichts besser geworden, sondern nur noch schlimmer. Das Geld, das ich im Abo für die digitale Version zahle ist also zum Fenster hinaus geworfen. Ich werde die Option umgehend kündigen und mein Geld zurückverlangen. Wenn Sie ähnliche Probleme haben sollten Sie das auch tun, denn offensichtlich ist der Druck auf den Verlag noch nicht groß genug.

Ein enttäuschter Leser

stossber ,

Rückschritt

Die Umstellung von der alten App ist einfach nur ein Rückschritt. Und die offizielle Stellungnahme empfinde ich als Verarschung, oder soll ich mich jetzt wirklich darüber freuen, das selbe eingeschränkte Erlebnis geniessen zu dürfen wie andere zuvor?

Zitat des offiziellen Statements:
"Der wichtigste Grund ist: Wir wollen ganz unterschiedlichen Anforderungen genügen und unsere Inhalte allen Lesern bequem digital zur Verfügung stellen, ganz gleich, welche Geräte sie benutzen. Die neue digitale Ausgabe ist daher für alle Betriebssysteme geeignet, sie lässt sich auch auf allen Smartphones lesen und sie lädt viel schneller als die alte Ausgabe. Es wird in Zukunft also leichtfallen, uns auch in der U-Bahn zu lesen – oder einen Artikel zuhause im gedruckten Magazin zu beginnen und ihn unterwegs auf dem Smartphone zu beenden. Für diese Vorteile haben wir schweren Herzens auf multimediale und interaktive Elemente verzichtet. Aber mit dem Ergebnis sind wir sehr zufrieden, weil wir nun endlich alle unsere Leser erreichen."

N😊☺😉 ,

Einfach nur grottig

Ich lese seit den 80er Jahren GEO. Als die alte App kam war ich begeistert, weil GEO es mit den neuen Funktionen schaffte, die Zeitschrift noch besser zu machen. Sie wurde zu einem multimedialen Erlebnis. Die neue App hingegen finde ich sehr schlecht und den Grund warum man sie so gemacht hat kann ich auch nicht nachvollziehen. Wenn ich ein Produkt verkaufe muss ich mir doch überlegen, warum meine Kunden mein Produkt kaufen und nicht das Produkt des Wettbewerbs. Für GEO sind das u.a. die wundervollen und großen Fotos, die mit den Features der alten App noch besser wurden. Mit der neuen App kann man sie nicht mehr im Vollbildmodus anschauen und das nur, damit die Leute das GEO auf dem Smartphone mit einem kleinen Bildschirm lesen können????? Da geht exakt das was GEO ausmacht komplett verloren. Das ist doch keine Tageszeitung, wo es nur um die Übermittlung von Wissen geht. Ich bin sehr enttäuscht.

Informationen

Anbieter
DPV Deutscher Pressevertrieb GmbH
Größe
57.1 MB
Kategorie
Bildung
Kompatibilität

Erfordert iOS 8.0 oder neuer. Kompatibel mit iPhone, iPad und iPod touch.

Sprachen

Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Japanisch, Russisch, Spanisch

Alter
Freigabe 12+ für Folgendes:
Selten/schwach ausgeprägt: realistisch dargestellte Gewalt
Copyright
© Gruner + Jahr GmbH
Preis
Gratis
In‑App‑Käufe
  1. GEO Magazin 4,99 €
  2. GEO Magazin 54,99 €
  3. May-19 5,99 €

Support

  • Familienfreigabe

    Wenn die Familienfreigabe aktiviert ist, können bis zu sechs Familienmitglieder diese App verwenden.

Mehr von diesem Entwickler

Das gefällt dir vielleicht auch