Description

HomeDash ist the most beautiful and intuitive way to control your HomeKit devices.

HomeDash is the complete HomeKit solution that supports all important HomeKit functions. The app was developed with a clear focus on a great user experience, stability and performance. To convince as many users as possible, we offer you HomeDash for a fair price.

HomeDash is compatible with many HomeKit devices, such as the Philips Hue line, tado°, Ikea Tradfri, Elgato Eve accessories, Netatmo Healthy Home Coach, D-Link Omna 180, Logitech Circle & Parce Plus.

You can easily add new HomeKit devices, create rooms, zones and groups. Save your preferred settings as scenes that can be executed from the App, Siri, the HomeDash widget, your Apple Watch or directly from the iOS Home Screen (only available on iPhone 6s and iPhone 6s Plus or newer).

HomeDash provides unique functionalities, like:

· Great and easy to use user interface - so that you'll find all important functions more quickly.
· Manage scenes conveniently in folders
· Apply the current settings of a device (e.g. a lightbulb) to one or more other devices of the same kind.
· Capture the current settings of your lights to create new scenes quickly and easily.
· Control all devices of one group simultaneously.
· Activate scenes directly from Spotlight search.
· Replace accessory names with service names (aka Siri-names).

What’s New

Version 3.0.1

· General UI improvements and bug fixes.

Ratings and Reviews

4.5 out of 5
80 Ratings
80 Ratings
Hendrik.1985 ,

Finde ich auf den ersten Blick super

Kann ich damit auch meine SmartHome gerät wie von Homematic oder so auch mit integrieren ist das möglich
Ich habe auch eine smartlive App für meine Lichtschalter kann ich die dann auch über die App steuern

Froggy750 ,

Die bessere HomeKit-App

Also zuerst einmal ein dickes Lob an die Entwickler ! Tolle App, sehr gut designtes UI und jede Menge schlaue Funktionen, die ich bei der HomeKit-App von den ach so tollen Apple-Entwicklern vergeblich suche. Ich hab in meinem Haus insgesamt 76 HomeKit-fähige Geräte (hauptsächlich Hue-Lampen und EVE-Stromstecker/-Thermostate) und hab‘s natürlich erstmal „native“ mit der Apple Variante probiert...
Nun ja, geht natürlich, aber schön oder gar intuitiv (was die ja gerne von sich behaupten) ist anders. Obwohl aus meiner Sicht HomeKit den Standard markiert oder zumindest auf dem Weg dahin ist, fristet die Entwicklung bei den Äpflern hier wohl eher ein Schattendasein. Ist aber ein anderes Thema und führte dazu, dass ich mich auf die Suche nach einer Alternative machte. Fündig wurde ich bei HomeDash. Ich als IT‘ler könnte jetzt Seiten darüber schreiben, was in der App wirklich toll gelöst wurde aber wirklich überzeugend ist, das auch „non-native-digitals“ (also z.B. meine Frau ;-)) mit dem Konzept der Dashboards super zurechtkommen. Das ist intuitiv !!
Ein bisschen was zu meckern gibts aber trotzdem (deswegen auch nur vier Sterne): Reaktionszeiten. Teilweise, ein Muster habe ich aber noch nicht erkannt, dauert es bis zu 15sec bis Szenen geschaltet werden, manchmal gehts sofort. Anzeige. Insbesondere wenn die App offen ist, dauert es lange, bis aktualisiert wird. Das führt dazu, dass öfters mal Murks angezeigt wird. Besonders aufgefallen ist mir das bei den Eve Thermos, da passiert es, dass die App 22 anzeigt, im HomeKit angeblich 20 Grad angelegt sind, das Thermostat aber in Wirklichkeit auf 18 eingestellt ist !?!? Vielleicht liegt das aber auch an diesem dusseligen Bluetooth von den Thermos....
Fazit ist: absolut empfehlenswert !! Und wenn die kleinen Macken irgendwann mal behoben sind, dann gibts 6 Sterne...

Sebbo3000 ,

Super App

Wie bereits das letzte Update hat auch dieses wieder meine komplette Konfiguration gelöscht. Daher wieder ein Stern Abzug.
Die App an sich ist klasse und das Problem ist ja laut aktueller Updatebeschreibung gelöst, warten wir es mal ab.

„[...]falls Apple erneut alle HomeKit IDs ändert.“ Naja, vor zwei Tagen (Zeitpunkt des Updates) hat Apple übrigens gar nichts geändert... ;-)

Edit: Ich hab den Stern wieder hinzugefügt, da der Entwickler offenbar sehr bemüht ist und mir den Fix in diesem Update bereits als Antwort auf eine vorangegangene Rezension in Aussicht stellte.

Developer Response ,

Es tut mir sehr leid, das zu hören. Leider ist die Methode, wie Apple uns Entwicklern erlaubt, HomeKit-bezogene Objekte zu speichern, sehr anfällig. Das führt leider manchmal dazu, dass, einige Daten verloren gehen können.

Deshalb arbeite ich derzeit an einer HomeDash-internen Backup-Funktion, die es dir ermöglicht, iCloud Backups in HomeDash zu erstellen. Diese Funktion wird wahrscheinlich mit der Version 3.0.0 verfügbar sein, welche sich bereits im Test befindet.

Heute werde ich versuchen herauszufinden, ob ich die Daten irgendwie rekonstruieren kann, indem ich einen neuen Build an den AppStore schicke - aber um ehrlich zu sein, mache ich mir dafür keine zu großen Hoffnungen.

Viele Grüße
Marcus

EDIT: Könntest du mir eine kurze Nachricht auf support@homedash.app schreiben? ich würde das Problem gerne besser verstehen - beim Update von 2.9.2 auf 3.0.0 darf das eigentlich nicht passieren.

Information

Seller
inbrillio UG (haftungsbeschrankt)
Size
73.2 MB
Category
Utilities
Compatibility
Requires iOS 12.0 or later. Compatible with iPhone, iPad and iPod touch.
Languages
English, German
Age Rating
Rated 4+
Copyright
© 2018 inbrillio UG (haftungsbeschränkt)
Price
9,99 €

Supports

  • Family Sharing

    Up to six family members will be able to use this app with Family Sharing enabled.

You May Also Like