Mac App Store

Der Mac App Store bietet die einfachste Art, um Apps für Ihren Mac zu finden und zu laden.

Zum Laden von iCaching aus dem Mac App Store benötigen Sie einen Mac mit OS X 10.6.6 oder neuer. Weitere Informationen.

iCaching

von teamGiants

Öffnen Sie den Mac App Store, um Apps zu kaufen und zu laden.

Beschreibung

iCaching ist ein unentbehrliches Werkzeug für Geocacher mit einem Mac. Importieren, organisieren, verwalten und exportieren sie ihre Geocaches mit iCaching! iCaching ist eine native und schnelle Mac Anwendung und wurde unter Mavericks, Yosemite sowie El Capitan getestet.

====== Import ======

Importieren Sie mehrere GPX-Dateien mit Geocache Daten (wie den Pocketqueries) gleichzeitig, entweder über die Import Schaltfläche oder per einfachem ziehen und ablegen auf iCaching. Seit der Version 2.7 besteht sogar die Möglichkeit die Pocketqueries direkt von Geocaching.com herunter zu laden und zu importieren. Jede GPX-Datei wird in einen eigenen Ordner importiert.

====== Organisiere, verwalte und entdecke ======

Erkunden Sie Ihre Cache-Datenbank über die speziellen Bibliothek-Ordner. Schauen Sie sich zum Beispiel ihre gefundenen Caches an oder ihre Als Erster gefunden Caches und sortieren sie nach ihren Gefunden-Datum.

Sie können ganz einfach Ordner anlegen und per ziehen und ablegen Ihre Geocaches organisieren, dabei belegt jeder Cache nur einen Datensatz in der Datenbank.

Extra Wegpunkte (z. Bsp. bei Multi-Cache) werden dem Cache unter dem Reiter „Waypoints“ zugeordnet und angezeigt.
Log-Daten werden unter dem Reiter „Logs“ hinzugefügt und chronologisch dargestellt. Bei einem erneuten Import eines vorhandenen Cache werden die neuen Logs ebenfalls zur Log-Liste hinzugefügt.
Andere Reiter zeigen die Metadaten des Cache, eine offline Beschreibung oder die online Geocache-Seite.

Schauen sie sich ihre Caches auf einer Karte an, lassen sie sich optional zusätzliche Wegpunkte und/oder ihren Standort anzeigen. Die Karte ist interaktiv, selektieren sie Caches oder Wegpunkte auf der Karte um sich deren Eigenschaften in iCaching anzeigen zu lassen und umgekehrt.

Eine umfassende Filteroption hilft ihnen ihre Caches in iCaching zu filtern. Speichern Sie Ihre Suchfilter in intelligente Ordner ab zur späteren Wiederverwendung.

iCaching kann mehrere Standorte verwalten und von ihnen aus in Echtzeit Entfernungen berechnen.

Fügen sie ihre eigenen Notizen zu ihren Caches hinzu und markieren sie Caches mit ,Gefällt‘ oder ,Gefällt nicht‘.

====== Export ======

iCaching kann in das GPX Format exportieren (und unterstützt somit das papierlose Cachen mit einem GPS Gerät wie z. Bsp. dem Garmin Oregon) oder nutzen Sie eines der vielen anderen Dateiformate. Eine direkte Unterstützung für eine Vielzahl anderer GPS Geräte ist ebenfalls vorhanden.

====================

Um den vollen Funktionsumfang von iCaching ausschöpfen zu können wird eine Premium Mitgliedschaft auf geocaching.com benötigt.

Sollten sie Fehler entdecken, Wünsche zur Verbesserung oder zur Funktionserweiterung haben, so senden Sie uns bitte eine Email (auf Deutsch, you'll get answer in English), da wir nicht alle Rezensionen im AppStore aus allen Ländern ansehen und lesen können. Sie erhalten auf jeden Fall eine Antwort.

Sollte ihnen iCaching gefallen empfehlen sie es gerne mit einer Rezension weiter!

Wir wünschen ihnen ein frohes Cachen mit iCaching!

Neue Funktionen von Version 5.1.2

Version 5.1.2
Verbesserungen:
- mehrere Logs für den selben Cache im Log Fenster möglich
- Fieldnotes aus der Looking4Cache iOS app können eingelesen werden
- letzte geöffneter Geocache wird beibehalten beim Neustart
- Hinweis-Schaltfläche wird ausgeblendet wenn kein Hinweis verfügbar ist

Fehlerbehebungen:
- verschiedene Fehler für Mavericks (Fenster-Layout, Menüpunkte aktivieren)
- Laden der Benutzer Logs nur beim Programmstart nicht alle 5 Minuten
- Speichern des GCVote Passwort funktionierte nicht
- Waypoints hatten das selbe Symbol im Waypoints Reiter
- weitere kleinere lästige Fehler und kleine Performance Steigerung

Version 5.1
Neu:
- Neue Karte im Waypoints Reiter. Cache und Waypoints direkt auf einer Karte projiziert. Waypoints sind anklickbar um zu sehen welche Informationen es zum Waypoint gibt.

Fehlerbehebung:
- Der Pocketquery Dialog war unter Mac OS X 10.9 Mavericks gestört
- Aktualisieren der favorisierten Caches funktionierte nicht
- Sortierfolge in der Cache Liste konnte verloren gehen
- Laden von Fotos konnte unter Mavericks zum Programmabsturz führen
- Nur neue Logs beim Programmstart importieren anstelle aller Logs des letzten Monats
- Die geteilte Ansicht im Logs und Waypoints Reiter war beim Programmstart fehlerhaft, falls einer dieser Reiter geöffnet war
- CSV Export Fehler behoben
- Unter Mavericks war die Ansicht des Tabellenkopfs im Logs Reiter fehlerhaft
- Im Öffnen Dialog des Log Fenster für Logs vom GPS, werden nun nur noch Elemente des Typs .txt mit „visits“ oder „logs“ im Namen als auswählbar angezeigt
- Standard-Datum bei ‚Ignoriere Logs vor‘ im gleichen Dialog nun korrigiert

Version 5.0
iCaching 5 hat eine Menge an neuen Funktionen erhalten, wie zum Beispiel eine neue Standortwahl, benutzerdefinierbare Waypoints, Geocache-Fotos und vieles mehr. Darüber hinaus wurde die Grundlage für die neuen und kommenden Funktionen überarbeitet und optimiert, hierdurch wurde auch eine bessere Performance von iCaching erzielt.

- Neue Standortwahl um Koordinaten wählen zu können, zum Beispiel über die Kartenfunktion oder durch die Eingabe von Orten und Adressen (Geocoding). Die Standortwahl kann genutzt werden um korrigierte Koordinaten zu setzen, dem Heimatstandort oder Zwischenpunkte zu setzen.
- Benutzerdefinierte Waypoints lassen sich den zusätzlichen Waypoints eines Caches hinzufügen.
- Ein neuer Reiter für die Unterstützung von Geocache-Fotos.
- Exportieren von (Spoiler) Fotos zu (modernen Garmin) GPS Geräten ist nun möglich.
- Importaktionen und API Abfragen werden nun im Hintergrund ausgeführt um die Performance zu steigern.
- Effizienteres Datenmodell zu Performance-Steigerung.
- Neue Filteroption: ‚Cache ist im Ordner‘.
- Premium Caches werden durch ein Premium-Symbol angezeigt.
- Im Ordnerbereich werden die Symbole nun im Yosemite-Stil angezeigt.
- Verbessertes 'Look & Feel‘ der Reiter und Schaltflächen.

Version 5.0.5
- Fixes crash on application start for some users
- Fixes export to non-GPX file formats and GPS devices

Screenshots

Screenshot 1
Screenshot 2
Screenshot 3
Screenshot 4
Screenshot 5

Kundenrezensionen

Unverzichtbar

als Verwaltungs- und Suchtool. Die iTunes ähnliche Oberfläche erleichtert sehr schnell die effektive Arbeit. Die großartigen Filtermöglichkeiten und intelligenten Ordner würde ich mir auch für diverse iOS Apps wünschen. Die Suche ist umfassend und schnell.

Was ich nicht so mag sind eigentlich Kleinigkeiten:
Der Info-Tab lässt viele Möglichkeiten offen, z.B Trennung von Personal Notes online und Notizen im Programm; Notizen an Groundspeak übermitteln; Korrigierte Koordinaten übermitteln; Textformatierungsmöglichkeiten.
Der Browser-Tab lädt leider immer wieder die Haupt-Cacheseite neu. In einer der vorherigen Versionen konnte man besser mehrere GeoChecker Anfragen hintereinander aufrufen und trotzdem zwischenzeitlich den Info-Tab aufrufen um die Notizen zu vervollständigen.
Die Kartenauswahl ist etwas dürftig...

Ansonsten gibt es wirklich nicht viel zu meckern. Und von Version zu Version wird es besser!
Auch bei dem Preis ein unverzichtbares Werkzeug für Geocacher.

iCaching
Im Mac App Store anzeigen
  • 14,99 €
  • Kategorie: Reisen
  • Aktualisiert:
  • Version: 5.1.2
  • Größe: 9.8 MB
  • Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch, Niederländisch
  • Entwickler:

Kompatibilität: OS X 10.9 oder neuer, 64-Bit-Prozessor

Kundenbewertungen

Wir haben noch nicht genügend Bewertungen erhalten, um einen Durchschnittswert für die aktuelle Version dieses Artikels anzeigen zu können.
Alle Versionen: