Screenshots

Beschreibung

"It's shocking Google never created this software on its own." -- Inc.
“Can’t miss app.” -- Mashable

Kiwi for Gmail 2.0 integrates all of G Suite (formerly Google Apps) with Gmail as the centerpiece. We turn Gmail and the rest of G Suite into a full-powered desktop client that takes everything you know and love about Gmail and apps such as Docs, Sheets and Slides, and add great new features – including the ability to simplify your life by seamlessly managing multiple Gmail accounts. Finally a solution for office productivity that competes with Microsoft Office 365.

Kiwi for Gmail 2.0 with G Suite revolutionizes Gmail by transforming not only the functionality and interface of Gmail itself, but also how it works with Google Apps. By providing multiple windows, desktop integration, and a simple, intuitive interface that allows you to quickly access each application, open new documents, and get back to recent documents with a single click, Kiwi for Gmail 2.0 now gives you all the great functionality of G Suite apps in a better way.

One of the most anticipated apps on Kickstarter in 2015 and two years in the making, Kiwi for Gmail delivers a sophisticated app that thoroughly integrates Gmail into your desktop experience in ways that simply aren’t possible in the browser. To do this, we rebuilt how Gmail functions on the desktop from the ground up to make it faster, easier to use, and more reliable.

Get started today and discover a whole new way to use Gmail and G Suite.

--

KEY FEATURES:

• Use Gmail as a desktop app, freed from the browser
• Reliable Multiple Accounts - Use up to 6 Gmail accounts simultaneously using an architecture that's more reliable than traditional Gmail
• Ability to use Google Docs, Sheets, and Slides as native, windowed desktop applications within Kiwi for Gmail
• Ability to open documents in their own windows so you can multi-task like never before using documents across applications and accounts
• Ability to open recent documents and quickly access Google Drive files across multiple accounts
• Intuitive new toolbar on the left side of the traditional Gmail interface provides quick access to all G Suite applications
• Saves all open document windows on exit and restores on relaunch, preserving window size, location, and account in the process
• Ability to open various file types directly within Kiwi for Gmail, including gsheet, gform, gdoc, gslides, gdraw, glink and gnote
• Offline access for Google Docs, Sheets, and Slides is in development
• Boomerang plugin fully supported
• Huge attachments - Send giant files using Google Drive, which is now so quick to do, it's even simpler than Dropbox.
• Powerful Keyboard Shortcuts - let you get to your email in a second.
• Important-Only Notifications - a desktop email first; use this optional feature and filter the noise right out of your email effortlessly.
• The Zen Switch(tm) - shut off all email notifications so you can focus, without shutting out the whole world.

• NOTE: Kiwi for Gmail does not have *offline support*, which is incompatible with serving all Gmail's features.
• NOTE: Kiwi for Gmail does not support Google's Inbox.

• Gmail as a Polished Desktop Experience - Windows for new messages, the calendar, Google Drive; Attach photos, documents, or whatever you want by just dragging them on; An inbox that works like a desktop application and not a strange menubar dropdown hybrid -- we've thought of everything.
• Gmail as your Default Email Client - It really works. Replace Mail and Outlook completely with Kiwi for Gmail - click an email in Contacts or the browser and it'll open one of our beautiful new email windows.
• Dock icon, Menubar dropdown, and full Inbox window.
• Gorgeous, simple New Message windows - Vastly improved over the browser.

COMING SOON:
• More Gmail plugins - We'll be integrating various third-party plugins in coming updates.

Neuheiten

Version 2.0.15

- Updated underlying framework
- Today View / Focus Filters
- Fixed several bugs

Bewertungen und Rezensionen

4.7 von 5
79 Bewertungen
79 Bewertungen
Superb1505 ,

Überraschendes Angebot

Kiwi gefällt mir auch in der Basisversion recht gut. Die App entlastet den Browser sehr, der sonst gewaltige Datenmenge schleudert mit Gmail und zeigt auf, dass es wenn der Browser lange Ladezeiten bietet in einer gesonderten App doch noch brauchbarer abgeht. Sonst ist die Sprachproblematik sicher hinderlich und das Verhalten für Anhänge.

samsimon ,

love it

brilliant! can i get a contactmonkey plugin as well please.

M. Stolpmann ,

Theoretisch guter Helfer, leider mit immer mehr Stabilitätsproblemen und Performance-Schwächen

Mittlerweile muss ich meine Bewertung noch weiter herunterstufen: Seit ein paar Versionen (eigentlich seit dem Redesign von Gmail) meckert Kiwi zumindest unter High Sierra ständig, dass es keine Verbindung zum Internet habe. Und zwar nicht für das gesamte Programm, sondern für einzelne Accounts/Tabs, und zwar mal für einen, mal für einen anderen, mal für mehrere. Natürlich hat der Rechner eine Online-Verbindung und auch an der Firewall liegt es nicht. Und das Problem taucht bei vier verschiedenen Macs bei mir und im Bekanntenkreis auf. Natürlich weiß der Support nichts und schiebt es auf „Connetivity“.

Dabei ist die Idee von Kiwi gut, die Umsetzung über weite Strecken auch: Mehrere GMail-Konten im direkten Zugriff über die Status-/Menüleiste des Macs – und dabei nicht nur Zugriff auf die Mails, sondern auch auf andere mit den Accounts verbundenen Google-Services wie Docs oder Drive. Lange Zeit war Kiwi daher mein Lieblings-Mailtool auf dem Mac, zumal die Mails bei GMail bleiben und nicht herunter geladen werden. Aber wenn nichts geht, geht es nicht mehr.

Die Verbindungsprobleme sind zudem nur eine Schwäche des Tools. Andere zeigen sich, wenn es um die Performance geht (falls das Internet mal gefunden wird): Je länger das Program läuft, desto „zäher“ wird es. Das geht bis zu Abstürzen: „Programm wurde unerwartet beendet.“ Und das sowohl unter High Sierra auf einem MBP als auch auf Sierra am Desktop. Also kein „Einzelfall“, der sich mit „neu installieren“ beheben lässt. Und es kommt noch ein Problem hinzu: Manchmal „hängt“ die Anzeige ungelesener Mails für einen Account, obwohl alle gelesen sind. Da hilft dann auch nur ein Neustart des Programms - sehr nervig.

Schade: Diese Probleme lassen mich mittlerweile nach Alternativen Ausschau halten, obwohl (oder weil?) mittlerweile auch die neue Gmail-Oberfläche unterstützt wird. Keine Empfehlung mehr.

Informationen

Anbieter
Zive, Inc.
Größe
126.6 MB
Kategorie
Produktivität
Kompatibilität
OS X 10.10 oder neuer, 64-Bit-Prozessor
Sprachen
Englisch
Alter
Kennzeichnung: 4+
Copyright
© 2018 Zive, Inc.
Preis
Gratis

Support

  • Familienfreigabe

    Wenn die Familienfreigabe aktiviert ist, können bis zu sechs Familienmitglieder diese App verwenden.

Mehr von diesem Entwickler