Mac App Store

Der Mac App Store bietet die einfachste Art, um Apps für Ihren Mac zu finden und zu laden.

Zum Laden von MainStage 3 aus dem Mac App Store benötigen Sie einen Mac mit OS X 10.6.6 oder neuer. Weitere Informationen.

MainStage 3

von Apple

Essentials

Öffnen Sie den Mac App Store, um Apps zu kaufen und zu laden.

Beschreibung

Mit MainStage 3 erobert Ihr Mac die Bühne mit einer Vollbildoberfläche, die gezielt für Live-Performances optimiert wurde, sowie mit flexiblen Hardwaresteuerungen und einer riesigen Sammlung von Plug-Ins und Sounds, die vollständig mit Logic Pro X kompatibel sind.

Das ultimative Live-Rig
• Performen Sie live mit über 80 Instrument-, Effekt- und MIDI-Plug-Ins oder arbeiten Sie mit Audio Units-Plug-Ins.
• Fügen Sie Ihre Sounds aus Logic Pro X und GarageBand hinzu, um Ihren Studiosound auf die Bühne zu bringen.
• Kombinieren Sie Instrumente und Live-Audio wie Keyboards und Vocals in einem einzigen Patch.
• Wechseln Sie zwischen Patches, ohne die Sound-Ausgabe zu stoppen oder die Wiedergabe gehaltener Töne zu unterbrechen.
• Gestalten Sie komplexe Keyboard-Patches mit Splits und Layers, dem Arpeggiator und anderen MIDI-Plug-Ins.
• Verwenden Sie Playback, um mit Stereo- und Multi-Track-Backing-Spuren aufzutreten.
• Die neue 64-Bit Architektur nutzt den gesamten Arbeitsspeicher des Systems für besonders aufwendig gesampelte Instrumente.

Hardwaresteuerung
• Schließen Sie Ihre bevorzugte Hardware an, um Ihre Plug-Ins zu spielen und zu steuern.
• Verwenden Sie USB- und MIDI-Controller wie Keyboards, Fußpedale und Drumpads.
• Konfigurieren Sie spontan viele verschiedene Hardwarekomponenten mit der automatischen Geräteerkennung.
• Weisen Sie die Knöpfe, Tasten und Regler Ihrer Hardware schnell Bildschirmsteuerungen zu.
• Verwalten Sie anspruchsvolle Rigs mithilfe der Übersicht „Zuweisungen & Mappings“.

Konzipiert für die Bühne
• Beschränken Sie die Bildschirmanzeige während Ihrer Live-Performance aufs Wesentliche mit einer in Echtzeit anpassbaren Vollbildoberfläche.
• Mit Smart Controls werden Bildschirmsteuerungen automatisch für jedes Patch angepasst.
• Erkennen Sie die Mac-Anzeige auch aus der Distanz klar und deutlich dank einer hochaufgelösten, kontrastreichen und bildschirmfüllenden Performance-Ansicht.

Instrument-Plug-Ins
• Spielen Sie klassische Keyboard-Modelle mit Vintage B3, Vintage Electric Piano und Vintage Clav.
• Spielen Sie Sounds, die durch eine Sammlung von Synths inspiriert wurden, die eine analoge, Wavetable-, FM- und PM-Klangsynthese ermöglichen.
• Spielen oder erstellen Sie mit dem EXS24 Sampler eine breite Palette aufwendig gesampelter Instrumente.
• Verwandeln Sie Ihre bevorzugten Hardware-Synthesizers in Sample-Instrumente mit dem neuen Plug-In „Auto Sampler“.

MIDI-Plug-Ins
• Machen Sie mit Arpeggiator aus einem einfachen Akkord eine ausgefeilte Performance.
• Spielen Sie eine einzelne Note, um mit Chord Trigger vordefinierte Akkorde auszulösen.
• Spielen Sie eine Stimme und transponieren Sie Töne mit Transposer in eine bestimmte Tonart.

Effekte für Kreativität und Produktion
• Verwenden Sie die komplexen Halleffekte von Space Designer, um Ihre Sounds in realistischen Klangräumen zu spielen.
• Verwenden Sie ein breites Spektrum von Multi-Tap-, Vintage-Tape- und Stereo-Delay-Effekten.
• Erzeugen Sie den perfekten Mix mit einer Sammlung von Equalizer-, Dynamik- und anderen Werkzeugen für die Audiomischung.

Gitarren- und Bass-Equipment
• Verwenden Sie Amp Designer, um mit modernen und klassischen Verstärkern, Lautsprecherboxen und Mikrofonen Ihr eigenes Gitarren- oder Bass-Rig zusammenzustellen.
• Entwerfen Sie ein eigenes Pedalboard aus einer Sammlung von Effektpedalen für Delay, Distortion und Modulationseffekte.
• Greifen Sie auf ein bildschirmfüllendes Stimmgerät zu, um Instrumente schnell zu stimmen.

Sound-Bibliothek
• Über 1800 Instrument- und Effekt-Patches
• Mehr als 750 sorgfältig gesampelte Instrumente
• 3600 Apple Loops in Genres wie Modern Urban und Electronic

Mindestsystemvoraussetzungen
4 GB RAM
Bildschirm mit einer Auflösung von 1280 x 768 Pixeln (oder besser)
OS X 10.9.5 (oder neuer)
Erfordert 64-Bit-Audio Units-Plug-Ins
6 GB verfügbarer Speicherplatz auf der Festplatte für die Mindestinstallation / 35 GB Speicherplatz für die Installation der kompletten Sound-Bibliothek

Neue Funktionen von Version 3.1.1

• Erlaubt das Deaktivieren des Bildschirmschoners während des Perform-Modus
• Korrigiert ein Problem, das beim Steuern des Eingangspegels von Audio-Channel-Strips mit Expression-Pedalen auftreten konnte
• Tastaturkurzbefehle, mit denen Parameterwerte ein- und ausgeschaltet werden, funktionieren jetzt richtig
• Korrigiert einen Fehler, durch den der Download Manager leer dargestellt wurde
• Weitere Fehlerkorrekturen und Stabilitätsverbesserungen

Screenshots

Screenshot 1
Screenshot 2
Screenshot 3
Screenshot 4
Screenshot 5

Kundenrezensionen

Eine neue Welt - und ein Keyboarder-Paradies obendrein!

In nunmehr 40 (in Worten: vierzig!) Jahren, die ich als Hobby-Keyboarder aktiv bin, habe ich so ziemlich alles an Tasteninstrumenten auf die Bühne geschleppt, was der Keyboard-Markt hergab: Hammond, Rhodes, Yamaha, Korg, Roland… Letzten Samstag bin ich nur mit meinem Roland-Stagepiano, einem Audio-Interface sowie meinem MacBook Pro samt MainStage 3.1 zum Gig erschienen. Und ich werde die nächsten 40 Jahre nichts anderes mehr machen. Vorbei die Zeiten, als man nach jedem Stück auf jedem Keyboard die Sounds umschalten musste. Keine Zettel mehr, auf denen man Tonart, Harmoniefolge oder Songtexte nachlesen musste. Keine zwei oder drei Volume-Pedale oder Damper, mit denen man ständig durcheinander kam. Einmal „Cursor Down“ drücken, und alles ist für den nächsten Song eingestellt. Ich sehe auf dem Bildschirm, welcher Sound auf welchem Tastaturbereich liegt. Ich sehe den Text und die Harmoniefolge - und bei Bedarf auch meine Notizen für die Ansage des nächsten Songs. Was sich bei MainStage „unter der Haube“ abspielt, können andere wesentlich besser kommentieren als ich. Für mich steht im Vordergrund, daß ich in vierzig Jahren noch nie so entspannt einen Gig gespielt habe - und dabei Sounds abliefern konnte, bei denen nicht nur das Publikum Bauklötze gestaunt hat; sondern auch die Band-Kollegen. Danke, Apple, für dieses geniale Programm! Ich kann nur sagen: mit beinahe 60 Jahren fängt für mich ein neues (Keyboarder-)Leben an!

Doch GUT!

nach all den schlechten rezesionen muss ich mich doch wundern das wie erwartet alles bestens klappt.
kein flimmern keine abstürze oder sonstiges. Bei denjenigen die das programm auf einem alten macbook benutzen sollten würde ich einfach mal empfehlen sich ein neues zuzulegen denn wenn man mit das prgramm für liveauftritte benutzt schadet gute performance nie!

total verbugt!

Das ist schon schier unglaublich. Man könnte meinen, Apple stellt nur noch Praktikanten als Programmierer ein. Wie kann man denn ein Programm freigeben das die volle CPU last benötigt ohne irgendetwas zu tun. Letztendlich ist es ja nur ein Instrument was gespielt werden soll. Wenn man wenigstens die Zusatzdownloads installieren könnte, um sie dann in garageband zu verwenden - bei 3 von 4 downloads bricht das Programm beim Installieren ab. Wohlgemerkt nach erfolgreichem Download mit der Meldung, dass der Download nicht abgeschlossen werden konnte. Und noch schlimmer: Die Fehler scheint es wohl schon länger zu geben, ohne dass sie behoben werden; blättert mal die Rezensionen durch! Mensch Apple, macht was! Der Laden geht sonst den Bach runter. Und stellt bitte wieder die Programmierer von garageband ein! Das Programm ist nämlich klasse! Und führt bitte auch bugs neben den Sternchen ein, falls man keinen Stern geben will.

MainStage 3
Im Mac App Store anzeigen
  • 29,99 €
  • Kategorie: Musik
  • Aktualisiert:
  • Version: 3.1.1
  • Größe: 779 MB
  • Sprachen: Deutsch, Chinesisch, Englisch, Französisch, Japanisch, Spanisch
  • Entwickler:

Kompatibilität: OS X 10.9.5 oder neuer, 64-Bit-Prozessor

Kundenbewertungen

Aktuelle Version:
Alle Versionen: