Screenshots

Beschreibung

MediaInfo liefert technische und zusätzliche Tag-Informationen über Video- und Audiodateien.

Welche Informationen liefert MediaInfo?
- Grundsätzliches: Titel, Autor, Regisseur, Album, Titelnummer, Datum, Spieldauer...
- Video: Codec, Bildseitenverhältnis, Bildfrequenz, Bitrate...
- Audio: Codec, Samplingrate, Kanäle, Sprache, Bitrate...
- Text: Sprache der Untertitel
- Kapitel: Anzahl der Kapitel, Kapitelübersicht

Welche Formate (Container) unterstützt MediaInfo?
- Video: MPEG-4, QuickTime, Matroska, AVI, MPEG-PS (inklusive unbeschützt DVD), MPEG-TS (inklusive unbeschützt Blu-ray), MXF, GXF, LXF, WMV, FLV, Real...
- Tags: Id3v1, Id3v2, Vorbis comments, APE tags...
- Video: MPEG-1/2 Video, H.263, MPEG-4 Visual (including DivX, XviD), H.264/AVC, Dirac...
- Audio: MPEG Audio (including MP3), AC3, DTS, AAC, Dolby E, AES3, FLAC, Vorbis, PCM...
- Untertitel: CEA-608, CEA-708, DTVCC, SCTE-20, SCTE-128, ATSC/53, CDP, DVB Subtitle, Teletext, SRT, SSA, ASS, SAMI...

Was kann das Programm?
- Liest viele Video- und Audioformate
- Verschiedene Darstellungsmöglichkeiten der Informationen (Zusammenfassung, Baumstruktur, Text)
- Diese Darstellungen können selbst angepasst werden
- Informationen können als Text ausgegeben werden
- Grafische Benutzeroberfläche, Aufruf per Kommandozeile, oder über die DLL
- Integration in Shell (Drag'n'Drop, Kontextmenü)

Neuheiten

Version 18.12

- Update to MediaInfo library 18.12 with bug fixes, see https://mediaarea.net/MediaInfo/ChangeLog for more details.

Bewertungen und Rezensionen

4.0 von 5
4 Bewertungen
4 Bewertungen
Heimvorteil ,

Hier programmiert der Chef persönlich

Hervorragende App, die kaum Wünsche offen lässt. Gegenüber der Open-Source Version zeichnet sich diese hier durch eine schönere Oberfläche sowie bessere System-Integration aus. Man kann z. B. Dateien direkt aus dem Finder über Öffnen mit... laden. Sehr gut ist auch die wenig beworbene – und wahrscheinlich kaum bekannte – Möglichkeit ganze Ordner zu laden, um die darin enthaltenden Dateien durchgehen zu können.

ApdoKOR ,

Sehr gut

1A App um alle nötigen Informationen über eine Datei herauszufinden, und 0,89€ sind absolut in Ordnung!

ocrho ,

Meta-Tags im Finder ansehen ohne iTunes

Seit der iTunes Version 12 werden nicht mehr alle Meta-Tags angezeigt in iTunes die man vorher mühsam gepflegt hat. Außerdem habe ich inzwischen viele Dateien auf eine separate Platte ausgelagert ohne iTunes-Verknüpfung. Hier ist MetaInfo sehr praktisch um mal schnell alle gepflegte Meta-Informationen zu sehen ohne die Datei extra dafür temporär in iTunes erneut zu importieren und dort herauszusuchen. Über das Kontextmenü im Finder „Öffnen mit…“ lässt sich MetaInfo bequem aufrufen.

Für fünf Sterne fehlen es an drei Funktionen:

1) Meta-Tag „Liedtext“ (auch Langtext genannt) wird hier mit Zeilenumbruch dargestellt (statt im Original mit „/"-Kodierung). Diese Funktion sollte in einer neuen vierten Registerkarte erscheinen, weil viele nutzen das Meta-Tag „Liedtext“ für eigene Notizen bei Eigenen Videos und Fernsehsendungen.

2) Meta-Tag „Cover“ wird auf einer fünften Registerkarte grafisch angezeigt.

3) Nächste Datei bzw. vorherige Datei im Finder

Informationen

Anbieter
MediaArea.net
Größe
4.5 MB
Kategorie
Dienstprogramme
Kompatibilität

OS X 10.6 oder neuer, 64-Bit-Prozessor

Sprachen

Deutsch, Arabisch, Dänisch, Englisch, Französisch, Griechisch, Italienisch, Japanisch, Katalanisch, Koreanisch, Kroatisch, Niederländisch, Polnisch, Portugiesisch, Rumänisch, Russisch, Schwedisch, Slowakisch, Spanisch, Tradit. Chinesisch, Tschechisch, Türkisch, Ungarisch, Vereinf. Chinesisch

Alter
Kennzeichnung: 4+
Copyright
© MediaArea.net
Preis
1,09 €

Support

  • Familienfreigabe

    Wenn die Familienfreigabe aktiviert ist, können bis zu sechs Familienmitglieder diese App verwenden.

Mehr von diesem Entwickler