Screenshots

Beschreibung

Network Radar ist ein leistungsstarker IP-Scanner, den jeder bedienen kann.



Mit nur einem Klick sucht Network Radar Ihr Netzwerk nach Geräten ab. Es ist keinerlei Konfiguration notwendig. Die üblichen Netzwerktools wie Ping, Traceroute, Portscan und Whois sind im Programm integriert. Wake-On-LAN-fähige Geräte lassen sich durch das Versenden eines WOL-Pakets aufwecken. Andere Macs können zudem aus der Ferne ausgeschaltet, neugestartet oder in den Ruhezustand versetzt werden.

Sobald Sie einen Scan starten, listet Network Radar die gefundenen Geräte übersichtlich auf. Um mehr Details zu sehen selektieren Sie einfach eines der Geräte. Je nach Netzwerk und Gerät werden folgende Informationen angezeigt: IPv6-, IPv6- und MAC-Adresse, Herstellername, DNS Namen, mDNS Name, NetBIOS Name, NetBIOS Domain, offene Ports, OS Version, Antwortzeit, der Mac-Model-Identifier und vieles mehr.

Lassen Sie Ihre Netzwerkgeräte von Network Radar beobachten. Alle Eigenschaftsänderungen werden lückenlos protokolliert. Zusätzlich können Sie Benachrichtigungen erhalten, wenn ein Gerät dem Netzwerk beitritt oder dieses verlässt. Mit der Möglichkeit Regeln und Aktionen zu konfigurieren, können Sie beispielsweise per Email benachrichtig werden, wenn ein bestimmter Server nicht mehr erreichbar ist oder einer bestimmten Gruppe von Geräten automatisch das passende Gerätebild zuweisen. Die möglichen Konfigurationen sind schier endlos.

Organisieren Sie Ihre Geräte in Ordnern. Sie möchten immer alle iPads in einem Ordner? Erstellen Sie einfach einen intelligenten Ordner und lassen Sie Network Radar die Arbeit machen. Indem Sie Scans Netzwerken zuordnen, weiß Network Radar immer ob dessen Geräte erreichbar sein sollten oder nicht. So werden Geräte, die ohnehin nicht erreichbar sind, gar nicht erst überprüft und fälschlicherweise als offline angezeigt.

Network Radar bietet viele Funktionen in einem intuitiven Interface, das auch von Anwendern ohne fortgeschrittne Netzwerkkenntnisse bedient werden kann:

• Einfaches Scannen von Netzwerken mit zahlreichen Informationen zu den Netzwerkgeräten
• Ausführen von nützlichen Netzwerktools wie Ping, Traceroute, Portscan und WhoisÜbersichtlichkeit durch eigene und intelligente Ordner
• Beobachtung von Scans und Ordnern mit Benachrichtigung bei Änderungen
• Konfigurierbare Regeln und Aktionen, um Geräteeigenschaften automatisch zuzuordnen und Benachrichtigung beispielsweise per Email zu erhalten
• Wenige Klicks genügen, um eine Verbindung zu einem Gerät aufzubauen
• Einfaches Anpassen von Icons, Namen und anderen Geräteeigenschaften
• Benutzerdefiniertes Scannen von eigenen IP-Bereichen
• Exportieren von Scans nach XML, CSV, TXT, PDF oder einem eigenen Dateiformat, welches auch wieder importiert werden kann.

UNTERSTÜTZTE NETZWERKSCHNITTSTELLEN:

• Eingebautes WLAN
• Eingebautes Ethernet
• Apple USB zu Ethernet Adapter
• Apple Thunderbolt zu Ethernet Adapter
• Apple Thunderbolt Display Ethernet


Wenn Sie Anregungen und Vorschläge zu der weiteren Entwicklung von Network radar haben, wenden Sie sich gerne an support@witt-software.com

Neuheiten

Version 2.5.1

Wenn Ihnen Network Radar gefällt, unterstützen Sie die Weiterentwicklung mit einer Bewertung oder einer kurze Rezension im Mac App Store. Vielen Dank!

NEW: Network Radar is now ready for macOS 10.14 Mojave, including dark mode support.
NEW: Improved Network Scan name when using something else than a wi-fi connection.
NEW: As always the vendor and MAC database has been updated.
FIX: Pinging a Host did not work when its Scan was currently being refreshed.
FIX: Sometimes the app did crash when setting an image by the user or automatically in the background.

Bewertungen und Rezensionen

4.3 von 5
20 Bewertungen
20 Bewertungen
DJay_

Schon eine ganze Weile ein Dauerbegleiter auf meinem iMac

Die App ist schon eine ganze Weile der Dauerbegleiter auf meinem iMac und ich würde sie nicht mehr missen wollen. Sie bietet für jedermann eine schnelle und einfache Übersicht über alle im Netzwerk befindlichen Geräte und gibt dazu Detailinformationen zum Gerät. Das ist im Gegensatz zu manch anderen Apps dieser Kategorie hier auch optisch sehr schön gestaltet. Zudem lassen sich individuell die Geräte mit Namen und Grafiken anpassen. Alles selbsterklärend. Die App läuft stabil und ist mir persönlich eine gute Hilfe bei der Erkundung aller im Haushalt zu findenden Geräte. Zudem ist der Support herrvoragend, sollten doch einmal Fragen sein. Der Entwickler ist für Anregungen und Ideen aufgeschlossen, die nicht selten auch einen Platz in einem nächsten Update finden. Es eroflgt eine regelmässige Produktpflege durch Updates. Das gibt ein gutes Gefühl So wird Network Radar auch weiterhin mein Dauerbegleiter bleiben.
Vielen Dank und weiter so! ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️

_GKR_

Super Programm

Bisher habe ich immer im Terminal gearbeitet, nun bin ich durch den Sale auf dieses Programm aufmerksam geworden.

Das Programm bietet eine super Oberfläche um Geräte im Netzwerk zu überwachen und zu steuern. Der Scanvorgang findet alle Geräte. Mit WOL lassen sich diese hochfahren und per SSH steuern. Was will man mehr?! Ich frage mich momentan wie ich jemals ohne so ein super Programm arbeiten konnte.

Schade, dass solche Lösungen im App Store nicht beworben werden, es sei denn sie rutschen durch einen Sale auf die vorderen Plätze.

Auf Rückfragen, Probleme und Verbesserungsvorschläge reagieren die Entwickler schnell und konstruktiv. Besser geht es nicht!

Entwickler-Antwort

Danke für die positive Rückmeldung. Warum Apple einige Apps immer wieder bewirbt und andere überhaupt nicht ist uns auch ein Rätsel. :)

Daridari007

super App

... und wenn noch die iCloud-Unterstützung (oder zumindest ein Export/Import der User-Eingaben inkl. eigener Icons) dabei wäre, dann wäre sie noch besser.

Informationen

Anbieter
Daniel Witt
Größe
15.9 MB
Kategorie
Dienstprogramme
Kompatibilität
OS X 10.11 oder neuer, 64-Bit-Prozessor
Sprachen
Deutsch, Englisch
Alter
Kennzeichnung: 4+
Copyright
© 2012 - 2018 Witt Software
Preis
19,99 €

Support

  • Familienfreigabe

    Wenn die Familienfreigabe aktiviert ist, können bis zu sechs Familienmitglieder diese App verwenden.

Mehr von diesem Entwickler