iPhone-Screenshots

Beschreibung

Es gab einmal eine auf rotem Licht basierende Berufsgruppe, die nichts (oder nur sehr wenig) mit spärlich bekleideten Frauen zu tun hatte - sie nannten sich Fotografen.

Wenn du dich an diese Zeiten erinnern kannst, besitzt du bestimmt mindestens eins dieser mechanischen Wunderwerke, die heute "analoge Kameras" genannt werden, bei denen sich selbst bei den Besten keine Erwähnung von Belichtungsautomatik in der Bedienungsanleitung fand.

Nun, hier ist eine App für euch – staubt eure Leicas, Hasselblads und Linhofs oder welche auch immer eure Marke ist ab, sucht nicht nach Quecksilber-Batterien, macht euch keine Sorgen über Selen, alles was ihr braucht ist schon in eurer Hosentasche!

Photometer verwandelt euer iPhone in einen verlässlichen Belichtungsmesser, eine moderne Interpretation dessen was er sein sollte in Zeiten von Retina Displays und Touch Screens – der alten Zeiten wegen haben wir noch eine klassische Ansicht dazu gepackt, die sich wie ein "echter Beli" anfühlt und bedient.

Also, raus mit euch und macht Fotos mit Korn und ohne Rauschen!

Funktionen
- Digitaler Belichtungsmesser
- Zeit- oder Blenden-Priorität wählbar
- 10tel Schritt-Skala (weiße Balken)
- Farbmessfunktion
- Messwert-Halte-Funktion (Raster und Schloss Icon)
- Unterbelichtungs-Warnung (Raster)
- Moderne und Klassische Ansicht

Neuheiten

Version 2.1

-Designanpassung für das iPhone X
-Fehlerbehebungen

Bewertungen und Rezensionen

4.2 von 5
12 Bewertungen
12 Bewertungen
Ollimops ,

Brauchbare App!

Hatte meinen Belichtungsmesser vergessen und mir diesem spontan heruntergeladen. Funktioniert gut und ist sein Geld wert.

TGHausA ,

Alles dran: objektmessung, farbmessung, lichtmessung möglich

der virtuelle belichtungsmesser nutzt die hauptkamera als lichtsensor. die ergebnisse können entweder als spotmessung im foto angezeigt und im screenshot eingefroren werden, dann mit ganzen iso-zahlen des digitalen zeitalters. das erfolgt inklusive farbmessung (rgb), die unmittelbar zur korrektur einer digitalkamera verwendet werden können.

oder man wählt die klassische ansicht des analogen zeitalters und hat die iso-zahlen der vergangenen analogen welt. die kombination von foto (moderne ansicht) und analogem messgerät ergibt sich durch screenshot und umschalten in die klassische ansicht.

fazit: intuitiv, alles dran.
eine lichtmessung ist ohne kalotte am iphone natürlich nicht möglich, sollte man aber mal mit einem präparierten tischtennisball und anschließender kalibrierung der iso-zahl probieren ;-)

ironico ,

Nicht schlecht, aber

leider lassen sich die Werte nicht stufenlos einstellen. Ich vermisse z.B. 1/50, 320 Iso etc.

Entwickler-Antwort ,

Hallo Ironico - 320 ISO kann man durchaus einstellen, da sind wir von gängigen Filmen ausgegangen, spezifisch der Kodak 320 TXP bzw. der Foma Retropan.
Für die 50tel Sekunden hätten wir eine alternative Skala mit 5/10/25/50/100 statt 4/8/15/30/60/125 implementieren müssen, da das Einrasten der Skalen zwingend notwendig ist, sonst müsste der Nutzer den Wert mit dem Finger pixelgenau schieben, was bei so einem Retinadisplay ganz schön fummelig ist. Da die Abweichung zwischen den Skalen nicht so groß ist, dass es in der Praxis einen tatsächlichen Unterschied macht haben wir uns für die "modernere" Skala entschieden, sorry!

Gut Licht,
das lostview-Team

Informationen

Anbieter
lostview GmbH
Größe
10.9 MB
Kategorie
Foto und Video
Kompatibilität

Erfordert iOS 11.0 oder neuer. Kompatibel mit iPhone, iPad und iPod touch.

Sprachen

Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch

Alter
Kennzeichnung: 4+
Copyright
© lostview GmbH
Preis
1,09 €

Support

  • Familienfreigabe

    Wenn die Familienfreigabe aktiviert ist, können bis zu sechs Familienmitglieder diese App verwenden.

Das gefällt dir vielleicht auch