iPhone-Screenshots

Beschreibung

Die App zur Meldeplattform RADar!

Beim RADar! handelt es sich um eine Meldeplattform, über die RadlerInnen den Kommunalverwaltungen bequem mobil oder via Internet auf störende und gefährliche Stellen im Radwegeverlauf aufmerksam machen können. Die teilnehmenden Kommunen können dieses Tool ergänzend zur eigenen Straßenkontrolle einsetzen und haben zugleich eine hervorragende Maßnahme der Bürgerbeteiligung zur Hand. Kommunen mit ihren FahrradfahrerInnen sorgen also gemeinsam für eine bessere Radinfrastruktur!

Nutzt die eigene Kommune das RADar!, so können die registrierten RadlerInnen direkt über diese App auf störende und gefährliche Stellen im Radwegeverlauf hinweisen. Einfach eine Markierung/Pin in die Straßenkarte setzen (sofern sich der Pin auf dem entsprechenden Territorium/Zuständigkeitsbereich der Kommune befindet), schon wird die Kommune informiert, die dann weitere Maßnahmen einleiten kann. Die Standortbestimmung der Meldung erfolgt entweder über die Angabe der nächstgelegenen postalischen Adresse oder noch leichter via GPS-Ortung der App über direkten Klick in die Karte.

Neuheiten

Version 1.0

Diese Aktualisierung ist mit dem neuesten Signierungszertifikat von Apple signiert. Es enthält keine neuen Features.

Bewertungen und Rezensionen

2 von 5

7 Bewertungen

7 Bewertungen

Enttäuschend :(

Anonym9472632

Die Idee, mitwirken zu können und die Kommune auf zB gefährliche Stellen für Radfahrer aufmerksam zu machen, ist super.. die App allerdings ist leider wirklich schlecht! Die Karte zum Eintragen der Schäden ist nicht dynamisch, man kann nicht mehr rauszoomen, die Meldungen lassen sich nicht optisch verkleinern, sodass man die App schließen muss bevor man nochmal irgendwie weiterkommt. Die Website ist kaum besser :(

Super Idee - mittelmäßige Umsetzung

Janik91

Bei mir startet die App immer pauschal im Menü „neue Meldung erstellen“. Die einzige alternative Option ist „ausloggen“.
Vielleicht will ich ja gar keine neue Meldung erstellen liebe App-Entwickler?

Wenn ich auf „neue Meldung erstellen“ drauf klicke lädt eine Karte mit den Meldungen in meiner Gegend. Soweit so gut.
Versucht man jedoch zu scrollen oder zu zoomen hakelt die Karte furchtbar.
Wenn ich bereits eingesendete Meldungen anklicke öffnen sich diese extrem groß in einem Popup, dass ich nicht schließen kann, da die Schaltfläche dafür außerhalb des Bildschirms liegt.
Es hilft also nur das beenden der App.

Manchmal ist sowieso der ganze Bildschirm weiß, wenn man versucht ne Karte anzuzeigen. Dann hilft auch nur beenden der App.

Schade drum.

Totalausfall

kalle o&o

Leider kann man nicht 0 Sterne vergeben - diese App hätte es verdient. So gut die Idee ist, Behinderungen am Radweg oder Verbesserungsvorschläge zu Verkehrsführung per App direkt zu melden, so schlecht ist es in dieser App umgesetzt. Eingaben ergeben im Wechsel „Service nicht erreichbar“ oder Fehlfunktionen. Neue Meldung erfassen geht derzeit z. B. gar nicht. Im jetzigen Zustand vollkommen unbrauchbar. Die Webanwendung ist besser, zeigt aber auch noch immer Performanceprobleme. Es gibt noch viele Baustellen für das Entwicklerteam....

Informationen

Anbieter
reflect.media GmbH
Größe
1.2 MB
Kategorie
Lifestyle
Kompatibilität
Erfordert iOS 7.1 oder neuer. Kompatibel mit iPhone, iPad 2 Wi-Fi + 3G, iPad Wi-Fi + Cellular (3. Generation), iPad Wi-Fi + Cellular (vierte Generation), iPad mini Wi-Fi + Cellular, iPad Air Wi-Fi + Cellular, iPad mini 2 Wi-Fi + Cellular, iPad Air 2 Wi-Fi + Cellular, iPad mini 3 Wi-Fi + Cellular, iPad mini 4 Wi-Fi + Cellular, 12,9" iPad Pro Wi-Fi + Cellular, 9,7" iPad Pro Wi-Fi + Cellular, iPad Wi‑Fi + Cellular (5. Generation), 12,9" iPad Pro Wi‑Fi + Cellular (2. Generation), 10,5" iPad Pro Wi‑Fi + Cellular und iPad Wi-Fi + Cellular (6. Generation).
Sprachen
Deutsch
Alter
Kennzeichnung: 4+
Copyright
© 2016 reflect.media GmbH. STADTRADELN ist eine Kampagne des Klima-Bündnis.
Preis
Gratis

Support

  • Familienfreigabe

    Wenn die Familienfreigabe aktiviert ist, können bis zu sechs Familienmitglieder diese App verwenden.

Das gefällt dir vielleicht auch