Mac App Store

Der Mac App Store bietet die einfachste Art, um Apps für Ihren Mac zu finden und zu laden.

Zum Laden von SafeMe - Passwörter verwalten aus dem Mac App Store benötigen Sie einen Mac mit OS X 10.6.6 oder neuer. Weitere Informationen.

SafeMe - Passwörter verwalten

von it-sbs.de

Öffnen Sie den Mac App Store, um Apps zu kaufen und zu laden.

Beschreibung

Kannst du dir ALLE deine persönlichen PIN's, Konten oder Benutzernamen merken? SafeMe ist übrigens auch für dein iPhone/iPad erhältlich - suche in iTunes einfach nach SafeMe!

Wichtige Informationen zum Thema „iCloud Drive“: Seit 19. September 2014 ist iOS 8 verfügbar: Wer in iOS 8 „iCloud Drive“ aktiviert, könnte aber schnell enttäuscht werden. Das Feature funktioniert nämlich nur im Zusammenspiel mit dem Betriebssystem „OS X Yosemite“ - und das ist noch gar nicht offiziell erschienen. Zwischen Mac und iPhone ließen sich anschließend keine Daten mehr synchronisieren, wie „maclife.de“ warnt. Nach der Installation fragt iOS 8 den Nutzer, ob er auf „iCloud Drive“ updaten will. Mit einem Klick auf den Button „Nicht jetzt“ können Sie dies dann verhindern. Damit „iCloud Drive“ mit all deinen Geräten harmonisiert musst du aber warten, bis Apple „OS X Yosemite“ für OS X (also iMac und Co) offiziell im Herbst 2014 freigibt.

Wichtige Information: Der vier- bis achtstellige Pin, um die App zu schützen, muss an ALLEN Geräten (iPhone/iPad/Mac) identisch sein!

iCloud am Mac aktivieren: Systemeinstellungen -> iCloud -> bei "Dokumente & Daten" den Haken setzen

iCloud am iPad aktivieren: Einstellungen -> iCloud -> bei "Dokumente & Daten" den "Switch" einschalten

Die Übermittlung kann je nach Datenmenge und Verfügbarkeit der iCloud manchmal "einige Zeit" in Anspruch nehmen. Hab Geduld!

- App-Schutz durch sichere Pin-Eingabe (4-8 Ziffern) Sicherheitshinweis: Vermeide unsichere Pins wie 1111, 2222, 1234 etc.
- Löschen aller Daten nach X fehlgeschlagenen Login-Versuchen
- Alarm-Option zum schnellen sperren
- Kategorisierung via Farbmanagement
- Speichern von persönlichen Daten wie Benutzernamen, Kontaktdaten, Kontonummern, vertrauliche Notizen und vieles mehr
- integrierter Passwort-Generator mit diversen Einstellungsmöglichkeiten, um sichere Passwörter zu generieren
- Clipboard/Zwischenablage, E-Mail- und SMS-Anbindung

Was sagen Experten? Frau Dr. Anja Opitz, sicherheitspolitische Expertin und Wissenschaftliche Mitarbeiterin der Universität Innsbruck, sagt:

"...Allen Vorteilen und Vernetzungsmöglichkeiten der Digitalisierung stehen insgesamt eine erhebliche Abhängigkeit und damit einhergehend eine große Verwundbarkeit des Individuums und der Gesellschaft als Ganzem gegenüber. Dies betrifft vor allem die Frage der Passwortsicherheit und der Datensicherung. Grundsätzlich ist eine absolute Sicherheit im digitalen Datennetz kaum mehr zu gewährleisten. Das wird deutlich, wenn man sich Bedrohungsszenarien wie Angriffe auf Computersysteme über Viren (StuxNet und andere) oder Trojanische Pferde vor Augen führt. Die Maxime lautet also nicht, diese Entwicklung stoppen oder Aufhalten zu wollen, sondern sinnvolle Lösungsansätze zu finden. Proaktiv handeln und Programme nutzen, die Schutz gewährleisten können - genau hier kommen die Vorteile der Applikation "SafeMe" zum tragen. Nach einer bestimmten Anzahl fehlgeschlagener Anmeldungen (einstellbar), durch falsche PIN-Eingabe, werden alle Daten gelöscht. Sicherheit auf hohem Niveau..."

SafeMe ist auch für dein iPhone bzw. iPad erhältlich!

Neue Funktionen von Version 1.1

- Wichtige Information: Der vier- bis achtstellige Pin, um die App zu schützen, muss an ALLEN Geräten (iPhone/iPad/Mac) identisch sein!
- Wichtige Informationen zum Thema „iCloud Drive“: Seit 19. September 2014 ist iOS 8 verfügbar: Wer in iOS 8 „iCloud Drive“ aktiviert, könnte aber schnell enttäuscht werden. Das Feature funktioniert nämlich nur im Zusammenspiel mit dem Betriebssystem „OS X Yosemite“ - und das ist noch gar nicht offiziell erschienen. Zwischen Mac und iPhone ließen sich anschließend keine Daten mehr synchronisieren, wie „maclife.de“ warnt. Nach der Installation fragt iOS 8 den Nutzer, ob er auf „iCloud Drive“ updaten will. Mit einem Klick auf den Button „Nicht jetzt“ können Sie dies dann verhindern. Damit „iCloud Drive“ mit all deinen Geräten harmonisiert musst du aber warten, bis Apple „OS X Yosemite“ für OS X (also iMac und Co) offiziell im Herbst 2014 freigibt.
- SafeMe ist übrigens auch für dein iPhone/iPad erhältlich. Suche in iTunes einfach nach "SafeMe"!
- Performance Optimierungen.

Screenshot

Screenshot 1

Kundenrezensionen

Genau was ich gesucht habe UND iCloud Funktioniert einwandfrei!

Update: iCloud Funktioniert einwandfrei! Kann das "Problem" von "Blickweise" auf keinen Fall nachvollziehen… Solch alberne Rezensionen gehören hinter den Mars verklappt!

Im Großen und Ganzen ein gelungenes Programm mit dem ich gut zurechtkomme. So muss ich mir all meine Passwörter, die ich auf Arbeit benötige, nicht mehr merken. Hier einmal eingegeben hab ich sie, shwupdiewup, via iCloud auf meinem iPad. Weiter so!

Gute App, toller Service

Ich habe auf meinem Mac und meinem iPad SafeMe installiert. Zunächst hatte ich Probleme mit der Synchronisation. Ich habe mich an den Support
gewandt und sehr schnell und kompetent Hilfe erhalten. Jetzt läuft alles so, wie es soll. Toll, weiter so!!!

Vorschlag: Vielleicht ist es möglich, der App eine (kurze) Bedienungsanleitung mit den richtigen Einstellungen hinzuzufügen. Wäre sicherlich hilfreich.

super

ich habe lange gesucht und überlegt mehr geld auszugeben . mann denkt ja bei sicherheit sollte mann nicht sparen . aber diese app hat mich überzeugt , in preis und leistung .
mann muss sich nur ein Master PW merken und der rest ist auf mac oder iphone abzurufen .
ich schreibe selten eine Rezession …. aber diese app hat sie verdient .

SafeMe - Passwörter verwalten
Im Mac App Store anzeigen
  • 6,99 €
  • Kategorie: Dienstprogramme
  • Aktualisiert:
  • Version: 1.1
  • Größe: 0.2 MB
  • Sprachen: Deutsch, Englisch
  • Entwickler:

Kompatibilität: OS X 10.7 oder neuer, 64-Bit-Prozessor

Kundenbewertungen

Aktuelle Version:
Alle Versionen: