Screenshots

Beschreibung

Handy laden und Gutes tun!

Während du dein Smartphone lädst, liegt es meist ungenutzt herum. Mit smoost setzt du diese ungenutzte Rechenzeit ein, um Vereine und Hilfsprojekte deiner Wahl kostenlos zu unterstützen.

Mit smoost hilft dein Handy mit, Lösungen für komplexe Berechnungen in Wissenschaft und Forschung zu finden. Für diese Mithilfe gibt es bares Geld.

Die Einnahmen der teilnehmenden Vereinen sind transparent in der App einsehbar.

Du musst nichts weiter tun, als smoost zu starten, immer wenn du dein Handy auflädst.

Jeder gemeinnützige Verein kann kostenlos bei smoost mitmachen und Spenden sammeln. Alle Infos auf www.smoo.st

Neuheiten

Version 2.0

Das neue smoost!
* neues Design
* neue Funktion: Handy laden & Gutes tun
* funktioniert weltweit

Bewertungen und Rezensionen

5.0 von 5
1 Bewertung
1 Bewertung
BenSeo412 ,

Geniale Idee

Deutsches Startup aus Bamberg - genial gemacht! Weiter so Jungs!! 😎👏🏻🙌🏻

Bensi. ,

Jeden Tag eine gute Tat für Viva con Agua!

Die App ist übersichtlich und intuitiv gestaltet. Die Idee ist dabei simpel, wie mehrwertig.
Ich habe mir einen täglichen Reminder eingestellt und spende für meine Lieblingsorganisation "Viva con Agua" - und das völlig kostenlos!

Somit sitzt jeden Tag locker eine kleine Spende für sauberes Trinkwasser und sanitäre Anlagen in Entwicklungsländern drin. Yeah!

Ralph1x1 ,

Genau was ich gesucht habe

Projekte unterstützen, Spenden ohne Geld zu lassen und neue Ideen bekommen. So wunderschön gestaltet dass die App auch von Apple selber sein könnte. Einfach ein interessantes Projekt anklicken, bei Wunsch mehr Informationen lesen und dann Prospekte bzw Werbung durchstöbern ähnlich wie bei der Kauf-da App. Fertig. Geholfen. Gutes Gefühl. Einfach noch dazu.

Informationen

Anbieter
smoost UG (haftungsbeschr�nkt)
Größe
27.4 MB
Kategorie
Soziale Netze
Kompatibilität

Erfordert iOS 10.0 oder neuer. Kompatibel mit iPhone, iPad und iPod touch.

Sprachen

Deutsch, Englisch

Alter
Kennzeichnung: 4+
Copyright
© 2018 smoost UG
Preis
Gratis

Support

  • Familienfreigabe

    Wenn die Familienfreigabe aktiviert ist, können bis zu sechs Familienmitglieder diese App verwenden.

Das gefällt dir vielleicht auch