Beschreibung

*** APPLE DESIGN AWARD WINNER 2017 ***

Die preisgekrönte Aufgabenverwaltung ist zurück! Ein zeitloses Design, angenehme Animationen sowie durchdachte Power-Features kommen zu einer vollkommen neuen Version zusammen.


SO FUNKTIONIERT THINGS

Du kennst Things noch nicht? Hier eine Kurzübersicht über den Workflow:

1. Sammle deine Ideen
Schreibe deine Einfälle schnell auf: Nutze in jeder App die iOS-Erweiterung von Things oder sprich mit Siri, um Aufgaben zu deinem Eingang hinzuzufügen.

2. Ordne deine Ideen
Erstelle für jedes deiner Ziele ein Projekt. Gruppiere Projekte nach Lebensbereichen (z. B. „Familie“, „Arbeit“ oder „Gesundheit“). Schaue diese Projekte regelmäßig durch, um im Bild zu bleiben.

3. Plane deine Zeit
Nutze deine Zeit so effizient wie möglich: Zeige deine Kalender-Ereignisse zusammen mit deinen Aufgaben an und plane deine Woche entsprechend. Erstelle wiederkehrende Aufgaben, um regelmäßig zu erledigende Arbeiten zuverlässig zu erledigen.

4. Nutze deinen Tag voll aus
Wähle jeden Morgen ein paar Aufgaben aus deiner „Heute“-Liste aus und mach dich an die Arbeit. Zuvor geplante Aufgaben erscheinen automatisch in deiner „Heute“-Liste. Diese eine Liste begleitet dich zuverlässig durch den Tag – andere Listen brauchst du währenddessen nicht.

5. Passe deinen Workflow an
Mit Tags weist du deinen Aufgaben verschiedene Kategorien zu: Markiere „wichtige“ Aufgaben, „Einkäufe“ oder Aufgaben, die du im „Büro“ oder „zusammen mit Katrin“ erledigen musst. Filtere Listen oder durchsuche alle Listen nach bestimmten Tags.


DU WIRST THINGS LIEBEN, WEIL:

1. Things steht dir nicht im Weg.
Schon bald nach deiner ersten Nutzung von Things merkst du, wie nahtlos alle Funktionen von Things zusammenpassen und dir eine saubere, aufgeräumte und verständliche Aufgabenverwaltung ermöglichen. Es gibt keinen unnötigen Schnickschnack – es dreht sich alles um dich und deine Aufgaben.

2. Alles dreht sich um deine Aufgaben.
Aufgaben sind in Things etwas Besonderes. Innerhalb einer Liste zeigen Aufgaben einen Namen und eine Checkbox in verkürzter Weise an. Bei voller Anzeige verwandeln sie sich in ein sauberes Blatt weißen Papiers, auf dem deine Gedanken stehen – bei Bedarf auch deine Checklisten, Tags, Erinnerungen und deine Deadline.

3. Things hat ein paar coole Tricks parat:
Mit dem magischen Plus-Button fügst du Aufgaben an jeder Stelle deiner Liste hinzu – ganz einfach per Drag & Drop. Oder das einfache Hantieren mit mehreren Aufgaben gleichzeitig. Oder die Erkennung natürlicher Sprache – gib einfach „morgen“, „in 4 Tagen“ oder „nächsten Mittwoch“ ein und Things weiß, was du meinst.

4. Things gehört zu den am gründlichsten entwickelten iOS Apps.
Things nutzt alle aktuellen iOS Technologien: Apple Watch App, Heute-Widget, Quick Actions, Action Extension („Zu Things hinzufügen“), Handoff, Kalender, Erinnerungen, und Mitteilungen. Und wahrscheinlich haben wir nicht einmal alle aufgezählt.

5. So viel mehr.
Jeder hat seine Lieblingsfunktion, die kann man einfach nicht alle auflisten. Schaue dir auf unserer Website an, was unsere Nutzer an Things so lieben: thingsapp.com


ALLE NEUEN FUNKTIONEN DIESER VERSION

Im Bereich „Neu in dieser Version“ haben wir eine Liste zusammengestellt. Schau sie dir gleich an.


PRODUKTIVITÄT AUF DEINEM IPAD UND DEINEM MAC

Hol dir Things für iPad und Things für Mac und weite deine Produktivität auch auf diese Geräte aus (separat erhältlich). Alle Things-Apps werden via Things Cloud synchronisiert – einem Synchronisierungsdienst, der speziell und nur für Things entwickelt wurde.


FRAGEN?

Wenn du Fragen oder ein Problem hast, wende dich bitte an uns. Wir bieten einen Weltklasse-Support und helfen dir gerne.

Neuheiten

Version 3.4

Things 3.4 bringt drei tolle neue Funktionen mit: Linken zu Things, Umfangreiche Automatisierung und Handover von anderen Apps – dies alles wird durch unsere brandneuen Things URLs ermöglicht!

• LINKEN ZU THINGS
Things unterstützt nun eine besondere Art von Link (oder URL), die mit „things:“ beginnt. Diese Links können dazu verwendet werden, schnell und einfach aus anderen Apps heraus zu Aufgaben oder Listen in Things zu springen. Erstellen eines solchen Links auf deinem iPhone oder iPad: Tippe in der oberen rechten Ecke einer Liste auf (v) > Senden > Link kopieren. Bei Aufgaben: Erweitere die Ansicht durch Antippen, tippe dann auf ••• > Senden > Link kopieren.

• UMFANGREICHE AUTOMATISIERUNG
Things Links können auch von außerhalb der App zur Ausführung einer Vielzahl von Befehlen verwendet werden – zum Erstellen von Aufgaben, Anzeigen von Tag-Filtern, zum Suchen und so weiter. Mit Apps wie Workflow, Launcher oder Launch Center Pro kannst du die am häufigsten verwendeten Workflows automatisieren.

• HANDOVER VON ANDEREN APPS
Andere Apps können nun ganz einfach Daten an Things senden. Die Mindmapping-App „MindNode“ beispielweise ermöglicht dir das Brainstormen deiner Ideen, die du dann zu gegebener Zeit direkt von MindNode aus als Projekt an Things „weitergeben“ kannst. Andere Entwickler können mit unserer Open Source Swift Library ganz einfach das Übergeben von Daten zu Things in ihre eigenen Apps integrieren.

Weitere Informationen über diese neuen Funktionen findest du in unserem Blog: ThingsApp.com

Diese Version aktiviert außerdem die von diakritischen Zeichen unabhängige Suche (das bedeutet, dass beim Suchen nach „uber“ auch „über“ gefunden wird, „francais“ findet auch „français“, usw.)

Kundenrezensionen

4.7 von 5

838 Bewertungen

838 Bewertungen

Unsere Anmerkungen

Jeder braucht einen Aufgabenplaner – und „Things“ hat uns schlichtweg begeistert. Die Gestaltung dieses Apple Design Award-Gewinners ist klar und einfach und resultiert in einer sehr effektiven Benutzeroberfläche. Über den immer verfügbaren magischen Plus-Button können ohne Verzögerung Aufgaben aus anderen Bereichen der App hinzufügt und ebenso schnell per „Drag and Drop“ organisiert werden. Anspruchsvoll genug für professionelles Arbeiten, überraschend einfach zu bedienen und ein echter Hingucker.

Super Design, leider keine Prioritäten

Yeoldelloyd

Erst mal: die App sieht sehr ästhetisch aus und ist im Gegensatz zu manch anderen Task-Managern extrem übersichtlich und schnell. Zudem genial und was keine andere App bietet: Deadlines! Es ist nämlich was anderes ob ich sage „ich will XYZ Donnerstag erledigen“ oder „XYZ muss bis Donnerstag erledigt sein“.

Nur eine Sache fehlt mir sehr: Prioritäten! Das ist unverzichtbar für mich bei 20+ Tasks. Vor allem möchte ich morgens auf einen Blick sehen können, welches die wichtigsten Aufgaben für die Woche sind und damit meinen Tag planen. Klar, das geht zwar mittels Tags und dann über Anytime → Filter by Tag, aber dann ist die anfangs gelobte Übersichtlichkeit und Geschwindigkeit weg. Das können derzeit noch Wunderlist und Todoist besser.

Ich hoffe daher sehr auf ein Update! Es würd auch einfach genügen, wenn man seine Tags direkt in der Übersicht (unterhalb von Today, Upcoming, Anytime und Someday ) sehen würde.

Endlich die perfekte Lösung!

Anjaja

Ich schreibe selten Rezensionen, aber diesmal muss es sein. Seit Jahren habe ich alle denkbaren To-Do-Apps ausprobiert und war nie zufrieden. Die Kosten für Things habe ich gescheut. Nun habe ich mich doch überwunden, mir die App anzuschaffen und bin schlichtweg so begeistert, dass ich mich sogar zu einer Bewertung hinreißen lasse. Hier ist alles bis ins kleinste Detail durchdacht. Diese App ist wirklich ein Zeitsparer und kein Zeitfresser und hilft, den Tag/die Woche/das Projekt zu organisieren und vor allem klar zu strukturieren. Einziger kleiner Verbesserungsvorschlag: Ich würde mir wünschen, dass Things beim Start automatisch den Heute-Modus anzeigt oder sich dies zumindest so einstellen lässt. Dennoch endlich die perfekte Lösung!

Informationen

Anbieter
Cultured Code GmbH & Co. KG
Größe
73.7 MB
Kategorie
Produktivität
Kompatibilität
Erfordert iOS 10.0 oder neuer. Kompatibel mit iPhone, iPad und iPod touch.
Sprachen
Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Japanisch, Russisch, Spanisch, Tradit. Chinesisch, Vereinf. Chinesisch
Alter
Kennzeichnung: 4+
Copyright
© 2008-2018 Cultured Code
Preis
10,99 €

Support

  • Familienfreigabe

    Wenn die Familienfreigabe aktiviert ist, können bis zu sechs Familienmitglieder diese App verwenden.

  • Siri

    Erledige Dinge in dieser App nur mit deiner Stimme.

Das gefällt dir vielleicht auch