Screenshots

Beschreibung

Die preisgekrönte Aufgabenverwaltung ist zurück! Ein zeitloses Design, angenehme Animationen sowie durchdachte Power-Features kommen zu einer vollkommen neuen Version zusammen.

*** APPLE DESIGN AWARD WINNER 2017 ***


SO FUNKTIONIERT THINGS

Du kennst Things noch nicht? Hier eine Kurzübersicht über den Workflow:

1. Sammle deine Ideen
Schreibe deine Einfälle schnell auf: Nutze Siri oder einen der systemweiten Kurzbefehle, um das Schnelleingabe-Fenster zu öffnen.

2. Ordne deine Ideen
Erstelle für jedes deiner Ziele ein Projekt. Gruppiere Projekte nach Lebensbereichen (z. B. „Familie“, „Arbeit“ oder „Gesundheit“). Schaue diese Projekte regelmäßig durch, um im Bild zu bleiben.

3. Plane deine Zeit
Nutze deine Zeit so effizient wie möglich: Zeige deine Kalender-Ereignisse zusammen mit deinen Aufgaben an und plane deine Woche entsprechend. Erstelle wiederkehrende Aufgaben, um regelmäßig zu erledigende Arbeiten zuverlässig zu erledigen.

4. Nutze deinen Tag voll aus
Wähle jeden Morgen ein paar Aufgaben aus deiner „Heute“-Liste aus und mach dich an die Arbeit. Zuvor geplante Aufgaben erscheinen automatisch in deiner „Heute“-Liste. Diese eine Liste begleitet dich zuverlässig durch den Tag – andere Listen brauchst du währenddessen nicht.

5. Passe deinen Workflow an
Mit Tags weist du deinen Aufgaben verschiedene Kategorien zu: Markiere „wichtige“ Aufgaben, „Einkäufe“ oder Aufgaben, die du im „Büro“ oder „zusammen mit Katrin“ erledigen musst. Filtere Listen oder durchsuche alle Listen nach bestimmten Tags.


DU WIRST THINGS LIEBEN, WEIL:

1. Things steht dir nicht im Weg.
Du wirst sofort merken, wie nahtlos alle Funktionen von Things zusammenpassen und dir eine saubere, aufgeräumte und verständliche Aufgabenverwaltung ermöglichen. Es gibt keine unnötigen Pop-Ups, Fenster, Alarme und Spielereien. Mit Things erledigst du deine Aufgaben effizienter.

2. Alles dreht sich um deine Aufgaben.
Aufgaben sind in Things etwas Besonderes. Innerhalb einer Liste zeigen Aufgaben einen Namen und eine Checkbox in verkürzter Weise an. Bei voller Anzeige verwandeln sie sich in ein sauberes Blatt weißen Papiers, auf dem deine Gedanken stehen – bei Bedarf auch deine Checklisten, Tags, Erinnerungen und deine Deadline.

3. Things hat ein paar coole Tricks parat:
Beispielsweise „Type Travel“ – navigiere durch deine Listen und finde deine Aufgaben nur mit der Tastatur. Oder die Erkennung natürlicher Sprache – gib einfach „morgen“, „in 4 Tagen“ oder „nächsten Mittwoch“ ein und Things weiß, was du meinst.

4. Things gehört zu den am gründlichsten entwickelten macOS Apps.
Things nutzt alle macOS-Technologien: Touch Bar, Heute-Widget, Teilen-Erweiterung, Handoff, Kalender, Erinnerungen und AppleScript. Und wahrscheinlich haben wir nicht einmal alle aufgezählt.

5. So viel mehr.
Jeder hat seine Lieblingsfunktion, die kann man einfach nicht alle auflisten. Schaue dir auf unserer Website an, was unsere Nutzer an Things so lieben: thingsapp.com


ALLE NEUEN FUNKTIONEN DIESER VERSION

Im Bereich „Neu in dieser Version“ haben wir eine Liste zusammengestellt. Schau sie dir gleich an.


BLEIBE AUCH UNTERWEGS PRODUKTIV

Hol dir Things für iPad, iPhone und Apple Watch und bleibe auch unterwegs produktiv (separat erhältlich). Registriere dich kostenlos bei Things Cloud und synchronisiere Things auf allen deinen Geräten.


FRAGEN?

Wenn du Fragen oder ein Problem hast, wende dich bitte an uns. Wir bieten einen Weltklasse-Support und helfen dir gerne.

Neuheiten

Version 3.5

Things 3 gibt es nun schon seit einiger Zeit, und wir haben eine Menge fantastisches Feedback bekommen – vielen Dank dafür! Für dieses Update haben wir uns eure Vorschläge genau angesehen und zahlreiche Bereiche der App vorgenommen, um sie zu optimieren. Das Ergebnis ist Things 3.5 – eine Version, die 29 geniale kleine Features und Verbesserungen in einem großen Update vereint.

BEREICHE — Jetzt einklappbar!
Mit Abstand sind einklappbare Bereiche das am meisten nachgefragte Feature gewesen. Wenn dein Projekt besonders umfangreich ist oder du einfach keine Arbeitsprojekte am Wochenende sehen möchtest – klappe sie einfach ein.

TAGGING
• Das Tags-Fenster in iOS ist nun durchsuchbar. Sweet! Einfach nach unten streichen und den gesuchten Tag eintippen.
• App-umgreifende Tag-Suchen sind nun umfangreicher. Wenn Sie nach einem Tag suchen, sehen Sie nicht nur Elemente mit diesem Tag, sondern auch Elemente mit verschachtelten Tags.
• Ein Feature aus Things 2 hat ebenfalls ein Comeback hingelegt: man kann nun auch wieder nach Elementen ohne Tag filtern.

INPUT/OUTPUT — Zauberei mit Copy & Paste
• Setzen Sie Text aus anderen Apps in Things ein, um neue Aufgaben zu erstellen (mehrere Textzeilen erzeugen mehrere Aufgaben).
• Kopieren Sie mehrere Zeilen in das Titelfeld einer Aufgabe – die erste Zeile wird der Titel, der Rest wandert in die Notizen.
• Neu auf dem Mac: Kopieren Sie Aufgaben, Überschriften oder Projekte und kopieren Sie diese in andere Apps.
• Neu auf dem Mac: Kopieren Sie Aufgaben, Überschriften oder Projekte und kopieren Sie diese in andere Listen in Things.
• Neu auf dem Mac: Ziehen Sie Text in ein Things Fenster, um neue Aufgaben zu erstellen (Sie können auch Dateien aus dem Finder, Kontakte, oder E-Mails aus Mail usw. ziehen).
• Neu auf dem Mac: Bewegen Sie Elemente in andere Listen, indem Sie Cmd+C drücken und den „Hierher bewegen“ Shortcut verwenden: Cmd+Alt+V.

Auf iOS finden Sie die neue Paste-Option oben rechts in der Ecke im (v) Menü.

THINGS URLs — Vorhandene Elemente aktualisieren
Wir waren äußerst zufrieden mit der Einführung von Things URLs, womit Sie Daten in Things von außerhalb der App einfügen können. Eine der häufigsten Feature-Anfragen war ein Weg zum Ändern von bereits bestehenden Elementen. Dies ist jetzt möglich, dank unserem neuen UPDATE Befehl. Auf unserer Webseite erfahren Sie mehr.

HEUTE-WIDGET
Das Heute-Widget zeigt jetzt an:
• Symbole für Checklisten und Erinnerungen.
• Einen Mond für Elemente in „Diesen Abend“.
• Fortschrittsanzeige für Projekte.

LEISTUNG
• Einige von euch haben Projekte mit tausenden Aufgaben. Whoa! Diese Projekte sollten nun schneller laden.
• Wir haben das Erzeugen von neuen wiederkehrenden Aufgaben.

LINKS
Links werden nun konsistent überall erkannt: in Aufgabentiteln, Notizen und Checklisten.

EINSTELLUNGEN
• Neu gestaltete Einstellungen auf iOS mit besserer Struktur.
• Neue Einstellung auf iOS: Heute \> Nach Liste gruppieren.
• Optionen in der MacBook Pro Touch Bar können individualisiert werden.

DATUMSHANDHABUNG
• Fertigstellungsdaten werden im Logbuch nun vollständig angezeigt.
• Verbesserte Anzeige von mehrtätigen Ereignissen.

ZAPIER-INTEGRATION
Wir haben mit Zapier zusammengearbeitet, um eine tiefere Integration mit unserem Mail zu Things Feature zu erreichen. Sie haben nun eine Reihe von offiziellen Zaps veröffentlicht, mit denen Sie Aufgaben aus Business-Tools wie Slack, Trello, Basecamp und mehr erstellen können

UND MEHR …
• Überschriften in Projekten können jetzt dupliziert werden.
• Verbessertes Layout im Vollbildmodus auf dem Mac.
• Problem behoben, der die Lautstärke von Systemfehlermeldung beeinflussen konnte.
• Absturz behoben beim Duplizieren von Elemente, die neu in Heute waren.

Bewertungen und Rezensionen

4.8 von 5

90 Bewertungen

90 Bewertungen

Mit grossem Abstand der beste Taskmanager

hwit82

Ich habe schon jede Menge Taskmanager durchprobiert, aber dieser hier ist so nah an der Perfektion wie kein anderer. Ich habe nach einer App gesucht die wie ein Stück Papier ist, aber mit all den Vorteilen einer App. Und dann kam Things 3.
Ein aufgeräumtes UI - wie eine Seite Papier - ohne Schnick Schnack, dass mir beim Planen und Organisieren hilft anstatt mich abzulenken. Und man merkt bei so vielen Interaktionen, dass genau überlegt wurde was an der Stelle am hilfreichsten wäre. Besonders hervorzuheben ist hier der tolle Keyboard-Shortcut Support: ich kann fast alles vom Keyboard aus machen (das einzige was mir fehlt: die aktuelle Liste nach Tag filtern, dafür muss ich noch klicken).

Eine End-to-End Verschlüsselung wünsche ich mir allerdings auch. Hier geht es nicht um die Datensicherheit (ich vermute mal auf dem Server werden die Daten verschlüsselt), sondern um meine Privatsphäre.

Entwickler-Antwort

Vielen Dank für Ihr Feedback! Um die aktuelle Liste nach einem Tag zu filtern drücken Sie bitte einfach STRG+ALT+[Tastaturkürzel Ihres Tag’s]. Alle verfügbaren Tastaturkürzel haben wir hier aufgeführt: https://support.culturedcode.com/customer/portal/articles/2785159

Für mich die Beste ToDo-App, die ich finden konnte!

_upsidedown_

In meinem Alltag bearbeite ich diverse Kunden-Projekte und auch private Projekte. All das kann ich super mit Things 3 abbilden. Auch regelmäßige Aufgaben (Wartung) gehen jetzt nicht mehr unter. Things ist genau die richtige Mischung aus Simplizität und der Möglichkeit genauer Gliederung und Sichtbarkeit dessen, was ich sehen will. So kann ich zum Beispiel für ein ganzes Projekt ToDos anlegen und wenn diese dann akut werden (abgearbeite werden müssen), erscheinen sie erst auf meiner Tages-ToDo-Liste.
Für mich der Clou, was Todoist zum Beispiel nicht kann … E-Mails in die Bechreibung des ToDos ziehen … damit kann ich, wenn ich das ToDo abarbeite Informationen, die ich brauche einfach wieder aufrufen.

Kurz: ein saubere, flüssig funktionierende App, die ich in meinem Alltag brauche.

Ich bin begeistert!

JackMX5

Ich habe lange überlegt. Für Mac, iPhone und iPad ist das für eine private ToDo-App doch ziemlich viel Geld! Nach langen Recherchen und viel Überlegen habe ich den Schritt dann doch gewagt. Ich habe schon viele Aufgaben-Apps ausprobiert und beschäftige mich schon sehr lange mit dem Thema - habe sogar schon vor über 25 Jahren selbst ToDo-Lösungen programmiert.

Ich hatte ehrlich gesagt etwas Angst, dass es mal wieder eine der „gehypten“ Apps ist, die dann im Alltag doch wieder irgendeine Schwäche aufweisen und ich am Ende doch wieder bei der Standard-Erinnerung-App lande. Doch was soll ich sagen? Das Geld hat sich gelohnt. Die App ist toll. Sie bietet viele Möglichkeiten bei einer einfachen Bedienung und einer klaren Oberfläche. Man kann eigene Strukturen sehr gut in verschiedenen Möglichkeiten abbilden. Die Möglichkeit mit Bereichen, Projekten, Aufgaben und Checklisten bieten wirklich für jede denkbare Komplexität die passende Lösung.

Toll finde ich auch die Schnelleingabe-Funktion. Ein großes Lob an die Entwickler. Das ist wirklich eine App, die den User und seine Aufgaben in den Mittelpunkt stellt.

Jetzt habe ich nur noch die Sorge, dass es den Entwicklern wie den „Wunderkindern“ mit Wonderlist geht und sie von Microsoft aufgekauft werden um die App dann einzustellen. Aber damit muss ich wohl leben ;-)

Also lange Rede kurzer Sinn - Top-App 5 Sterne wirklich verdient - weiter so!

Informationen

Anbieter
Cultured Code GmbH & Co. KG
Größe
15 MB
Kategorie
Produktivität
Kompatibilität
Sprachen
Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Japanisch, Russisch, Spanisch, Tradit. Chinesisch, Vereinf. Chinesisch
Alter
Kennzeichnung: 4+
Copyright
© 2008-2018 Cultured Code
Preis
54,99 €

Support

  • Familienfreigabe

    Wenn die Familienfreigabe aktiviert ist, können bis zu sechs Familienmitglieder diese App verwenden.

Mehr von diesem Entwickler