Mac App Store

Der Mac App Store bietet die einfachste Art, um Apps für Ihren Mac zu finden und zu laden.

Zum Laden von Twitter aus dem Mac App Store benötigst du einen Mac mit OS X 10.6.6 oder neuer. Weitere Informationen.

Twitter

Von Twitter, Inc.

Essentials

Öffne den Mac App Store, um Apps zu kaufen und zu laden.

Beschreibung

Twitter ist Dein globaler Marktplatz.

• Erhalte in Echtzeit Geschichten, Bilder, Videos, Gespräche, Ideen und Inspirationen – alles in Deiner Timeline.

• Folge Personen und Deinen Interessen, um ungefilterten Zugriff und einzigartige Perspektiven hinter die Kulissen zu erhalten.

• Drücke Deine Individualität mit Fotos, Videos und Kommentaren aus. Mit Twitter kannst Du wie nie zuvor sehen, wie sich die Welt entfaltet.

Neue Funktionen von Version 4.3.2

- Leistung von Direktnachrichten verbessert
- Layoutproblem für Direktnachrichten beim Ändern der Fenstergröße behoben
- Farbpaletten für Tages- und Nachtmodus aktualisiert
- Fehler „Livestream ist aus“ wird jetzt nicht mehr unnötig angezeigt
- Aktualisiertes Design zum Umgang für den Fall von 0% Umfrage-Ergebnissen
- Diverse weitere Fehlerkorrekturen und Verbesserungen der Stabilität

Screenshots

Screenshot 1
Screenshot 2
Screenshot 3
Screenshot 4

Kundenrezensionen

Gut, aber schlechte Mitteilungen

Die App ist an sich gut, bietet zwar nicht alle Möglichkeiten, aber ist immerhin kostenlos.
Das einzige wirkliche Problem, das ich bisher hatte, ist, dass in meiner Mitteilungszentrale immer „20 neue Tweets“ steht, obwohl z. T. sogar gar keine neuen Tweets vorhanden sind. DAs stört mich ein wenig, da es wirklich sehr verwirrend ist.
Sonst gut, aber mit Steigerungspotential.

Nutzt Twitter lieber im Browser

Ich kann aktuell jedem nur dazu abraten, sich diese App zu installieren. Ich habe es vorhin getan und sie trotz eigentlicher Deinstallation nicht mehr geschlossen bekommen. Dadurch konnte ich mein MacBook weder neu starten, noch ausschalten. Auch ein ‚Cleaner-Programm‘, welches eigentlich dafür sorgen sollte, dass absolut alles, was mit der App zu tun hat, sowie die App selbst, gelöscht wird, konnte nicht helfen. Die einzige Option war es, das MacBook über langes Gedrückthalten der On/Off-Taste auszuschalten. Danach war die Twitter-App zwar wirklich komplett vom MacBook gelöscht, allerdings kann es nicht sein, dass man solche ‚Strapazen‘, welche mich immerhin fast 45 Minuten Zeit und Nerven kosteten, von einem Social-Media Riesen zu erwarten hat.
Des Weiteren konnte ich mich in der App - trotz eingeben der richtigen Daten und mehrmaligem Überprüfen - einfach nicht anmelden. Werde Twitter nun im Browser nutzen.

Grauenhaft

Man müsste denken, dass Twitter versteht, dass sich eh nur die Pro-User die App runterladen und die auch Pro-Features wollen. Aber es krankt überall in der App.

Schon allein, dass man Hashtags nicht per se in chronologischer Reihenfolge (wie 90% der Leute es wollen) angezeigt bekommt, sondern wild durcheinander nach Anzahl der Likes oder anderen Algorithmus-Entscheidungen ist grauenhaft. Das nimmt Twitters letzte Stärke weg (Echtzeit) und macht es zu einer Art dümmeren Facebook mit kürzeren Postings. Wer entscheidet sowas? Es wirkt so, als ob die Leute bei Twitter ihr eigenes Produkt nicht kennen.

Twitter
Im Mac App Store anzeigen
  • Gratis
  • Kategorie: Nachrichten
  • Aktualisiert:
  • Version: 4.3.2
  • Größe: 5.5 MB
  • Sprachen: Deutsch, Dänisch, Englisch, Filipino, Finnisch, Französisch, Hindi, Indonesisch, Italienisch, Japanisch, Koreanisch, Malaiisch, Niederländisch, Norwegisch (Bokmål), Polnisch, Portugiesisch, Russisch, Schwedisch, Spanisch, Thai, Tradit. Chinesisch, Türkisch, Ungarisch, Vereinf. Chinesisch
  • Entwickler:

Kompatibilität: OS X 10.10 oder neuer, 64-Bit-Prozessor

Kundenbewertungen

Aktuelle Version:
Alle Versionen: