iPhone-Screenshots

Beschreibung

Die neue App aus Deutschland zum automatischen Einlesen von Daten von Visitenkarten. Der V2R-Reader legt großen Wert darauf, alles zu vermeiden, was Sicherheits-Bedenken auslöst und was beim Arbeiten nervt.

Visitenkarten werden erfasst, egal ob rechteckig, quadratisch, hochkant oder im Querformat, ob um 90 oder 180° verdreht; Sonderformate wie runde oder ovale Karten können auch gelesen werden - da meldet die App wegen fehlender Kanten zwar "keine Karte gefunden", aber man kann trotzdem scannen.

Quellen sind Fotos, die man in der App aufnimmt, oder Bilder die in der Camera Roll gespeichert sind.

Text-Erkennung per OCR auf dem Gerät, 20 Sprachen werden unterstützt (die beiden norwegischen Varianten werden nur als 1 Sprache gezählt), der Scanner arbeitet lokal, ohne Verbindung zu irgendeinem Server oder einer Cloud.

Der gesamte gefundene Text wird gespeichert, sodass auch Öffnungszeiten und andere Informationen erhalten bleiben, die nicht traditionellen Datenfeldern zugeordnet werden können.

Außer den angebotenen Datenfeldern kann man auch benutzerspezifische Datenfelder definieren und füllen; die bleiben mit der Karte gespeichert, auch beim Export.

Ein Bild der Visitenkarte wird zusammen mit dem Kontakt gespeichert; man kann die erfassten Daten also immer mit dem Original auf der Visitenkarte vergleichen, und auch handschriftliche Notizen bleiben verfügbar.

Zwei Listen-Ansichten: vertikale Ansicht mit Sortierung nach Datum, Nachname und Forma sowie Such-Funktion; horizontale Ansicht nach Datum, aus der heraus man Kontakte direkt anrufen kann oder ihnen eine SMS oder Mail schreiben kann.

Ein Export in die iPhone-Kontakte ist möglich, findet aber nicht automatisch statt - der Anwender sollte die Kontrolle darüber behalten, welche Kontakte ins Telefonbuch gelangen.

Datenschutz ist oberste Priorität: es erfolgt keine Verarbeitung oder Speicherung in einer Cloud, keine Weitergabe der erfassten Daten (außer man exportiert Kontakte), und kein Tracking des Anwenderverhaltens - Ihre Daten gehören Ihnen!

Weiter gibt es keine Einschränkungen der Funktionalität, die man erst durch In-App-Käufe freischalten müsste, keine Werbung, kein Zugriff auf Location-Daten oder andere Funktionen, die ein Visitenkarten-Leser eigentlich gar nicht braucht.

Export einzelner oder aller Kontakte im VCF-Format (vCard 3.0) per E-Mail oder SMS (SMS nur für einzelne Kontakte; enthält nur Name, Telefonnummern, Firma und Adresse); es gibt eine Reihe von frei nutzbaren Konvertern, die das vCard-Format auf einem Mac oder PC in CSV überführen, sodass ein Import der Daten in praktisch jeder Software möglich ist.

Die Benutzer-Oberfläche kann auf deutsch oder englisch konfiguriert werden.

Neuheiten

Version 1.00.29

Diese Aktualisierung ist mit dem neuesten Signierungszertifikat von Apple signiert. Es enthält keine neuen Features.

Bewertungen und Rezensionen

Manfred Götz ,

Sehr praktisch

Tolle App. Habe eben angefangen einen Stapel von Visitenkarten durch zu scannen. Funktioniert gut!

Informationen

Anbieter
V2R Vision to Reality GmbH
Größe
137.4 MB
Kategorie
Wirtschaft
Kompatibilität
Erfordert iOS 7.0 oder neuer. Kompatibel mit iPhone, iPad und iPod touch.
Sprachen
Deutsch, Englisch
Alter
Kennzeichnung: 4+
Copyright
© 2012 - 2016 V2R Vision to Reality GmbH
Preis
4,49 €

Support

  • Familienfreigabe

    Wenn die Familienfreigabe aktiviert ist, können bis zu sechs Familienmitglieder diese App verwenden.

Das gefällt dir vielleicht auch