Screenshots

Beschreibung

Die VitaminD App soll helfen, den Vitamin D Spiegel zwischen zwei Messungen des 25-OH-Vitamin D Wertes im Auge zu behalten. Ausgehend von einem gemessenen oder einem geschätzten Wert stellt sie den zeitlichen Verlauf des Blutwertes als Grafik dar. Die Einnahme von Supplementen, sowie Sonnenbäder und »Vitamin-D-reiche« Mahlzeiten können erfasst und dabei berücksichtigt werden

Eine Halb-Jahres und eine Jahres-Prognose simulieren den Verlauf der Blutwerte ohne Supplement oder mit wählbarer täglicher, wöchentlicher bzw. monatlicher Einnahme von Vitamin D Kapseln mit 100 - 50.000 i.E.

Die Simulation der Blutwerte erfolgt auf Basis der Formeln, die der praktische Arzt Dr. von Helden in seinem Buch »Gesund
in sieben Tagen: Erfolge mit der Vitamin-D-Therapie» veröffentlicht hat. Ähnliche Aussagen finden sich auch im Buch von Jörg Spitz mit dem Titel »Vitamin D: So aktivieren Sie Ihren Schutzschild gegen chronische Erkrankungen» und in den Veröffentlichungen von Dr. Michael Holick.

Folgende Parameter sind einstellbar und werden bei der Berechnung berücksichtigt:

• der Anstieg in ng/ml pro 10.000 i.E zugeführtem Vitamin D3
• die monatliche Abnahme des Blutwertes in Prozent (der "Verbrauch")
• das Körpergewicht

Für die eingegebene Körpergröße wird der BMI berechnet und ein entsprechender Hinweis für die Anpassung des Anstiegsparameters gegeben. Ähnliches gilt für Raucher, sie haben einen deutlich höheren "Verbrauch" an Vitamin D.

Die Schätzung der Vitaminproduktion eines Sonnenbades berücksichtigt folgende Parameter:

In den Einstellungen:

• Längen- und Breitengrad des Ortes
• Hauttyp 1-6
• Alter

Das Formular für ein Sonnenbad erwartet folgende Angaben:

• Datum und Uhrzeit
• UV-Index (falls bekannt, sonst aus Datum, Uhrzeit und Ort geschätzt)
• Dauer in Minuten
• Bewölkung
• Kleidung (Anteil der beschienenen Körperfläche in Prozent)
• Position liegend/aufrecht

In den FAQs werden die wichtigsten Fakten kurz zusammengefasst und die Umrechnung von i.E. in Mikrogramm, sowie ng/ml in nmol/l ermöglicht.

Eine Liste mit WebLinks und einige Buchempfehlungen runden das Informationsangebot ab.

Immer mehr Ärzte warnen vor dem stark unterschätzten gesundheitlichen Risiko der Unterversorgung mit Vitamin D. Eine Internet-Suche nach »Vitamin D« lohnt sich.

Zahlreiche Studien, darunter auch eine des renommierten Robert-Koch-Instituts, behaupten, dass 50-90% aller Deutschen unter Vitamin-D-Mangel leiden.

Dieser weit verbreitete Mangel soll ein Risikofaktor für fast alle Zivilisationskrankheiten sein: von Asthma bis Zuckerkrankheit.
Mit genügend Vitamin D soll sich das Problem einfach beheben lassen.

Zu schön, um wahr zu sein?

Die in Studien behaupteten positiven Auswirkungen auf die Gesundheit sind kaum zu glauben.

Als unumstritten gilt:

• Bei weniger als 10 ng/ml kommt es zu Knochenerweichung (Rachitis)
• Ein Mangel führt zu Osteoporose
• Mehr als 30 ng/ml mindern das Risiko von Knochenbrüchen bei Senioren

Positive Studien liegen vor, sind aber nicht allgemein anerkannt für:

• Senkung des Blutdrucks
• Risikominderung für Herz-Kreislauf-Krankheiten wie Schlaganfall und Herzinfarkt
• Stärkung der Immunabwehr, z.B grippaler Infekte
• Besserung von Auto-Immun-Störungen wie Psoriasis, • Allergien, Arthritis, Schilddrüsen, Diabetes Typ-1
• Harmonisierung des Zuckerstoffwechsels, Diabetes Typ-2
• Abschwächung von Schüben bei Multipler Sklerose
• Risikominderung vieler Krebsarten
• Besserung der SAD (Saisonbedingte Depression)
• Therapie der Tuberkulose (Zauberberg-Effekt)
• Erhöhung der 10-Jahres-Überlebens-Rate bei mehr als 60 ng/ml
• Risikominderung für Alzheimer
• Risikominderung für Parkinson
• Schmerzminderung bei Fybromyalgie

Diese App kann keine Beratung durch einen Arzt ersetzen.

Bevor eine tägliche Dosis von mehr als 2.000 i.E. eingenommen wird, sollten mögliche Unverträglichkeiten ausgeschlossen werden.

Für gesunde Personen sehen anerkannte Studien eine tägliche Dosis von 10.000 i.E. als unbedenklich an.

Bewertungen und Rezensionen

4.9 von 5
14 Bewertungen
14 Bewertungen
LSAGB ,

Perfekt!

Ich stehe gerade am Anfang der Vitamin D Therapie und habe mir schon überlegt, selbst etwas zu erstellen. Zufällig habe ich dann diese App entdeckt und die kann genau das, was ich wollte. Ein dickes Lob an den Entwickler und allen, die eine Vitamin D Therapie starten, viel Erfolg!

Triumphreiter ,

Super App

Erst einmal vielen Dank an den Entwickler dieser App.
Sehr gut durchdacht und äußerst nützlich.
Wenn man sich erstmal mit dem Thema Vitamin D beschäftigt hat weiß man wie man von "Fachleuten" an der Nase herum geführt wird. Mit richtig dosiertem Vitamin D können viel Krankheiten beseitigt werden bzw. entstehen erst garnicht.
Bitte weiter an der App arbeiten.

PFrog13 ,

Sehr hilfreich

Die App ist sehr hilfreich zur Überwachung des VitaminD-Spiegels. Leicht lassen sich verschiedene Szenarien durchspielen. Und sehr angenehm, dass es keine Werbe-App für irgendwas ist.

Informationen

Anbieter
Alfred Schilken
Größe
22 MB
Kompatibilität
Erfordert iOS 6.0 oder neuer. Kompatibel mit iPhone, iPad und iPod touch.
Sprachen
Deutsch, Englisch
Alter
Mindestalter zum Laden dieses Programms: 17 Jahre
Häufig/stark ausgeprägt: medizinische/Behandlungs-Informationen
Copyright
© 2014 Alfred Schilken
Preis
Gratis

Support

  • Familienfreigabe

    Wenn die Familienfreigabe aktiviert ist, können bis zu sechs Familienmitglieder diese App verwenden.

Mehr von diesem Entwickler

Das gefällt dir vielleicht auch