Screenshots

Beschreibung

VPN!Assistent hilft Ihnen bei der Erstellung einer VPN Konfiguration zwischen Ihrer FRITZ!Box und Ihrem Mac, iOS-Gerät oder einer anderen FRITZ!Box.

Schritt für Schritt geben Sie alle notwendigen Daten für die VPN-Verbindung ein. Am Ende erhalten Sie die notwendigen Konfigurationsdateien, die Sie in Ihrer FRITZ!Box, Ihren Mac bzw. Ihr iOS-Gerät aktivieren.
Wenn Sie sich in Ihrem FRITZ!Box-Netzwerk befinden, können Sie die erstellte Konfiguration automatisch in der FRITZ!Box aktivieren lassen.
Am Mac oder iOS-Gerät müssen Sie lediglich die Konfigurationsdatei anwählen und den Installationsschritten folgen.

VPN-Verbindung aktivieren - fertig!


Bitte beachten Sie:
- Sie benötigen eine FRITZ!Box
- die FRITZ!Box muss die Firmware-Version xx.04.80 (oder höher) verwenden
- iOS-Gerät ab Version 3.1 bzw. Mac OS X ab Version 10.6
- für eine VPN-Verbindung zu Ihrer FRITZ!Box ist es ratsam eine Dynamic DNS-Namen einzurichten
- FRITZ!Box VPN Assistent ist keine VPN-Software, die Software erstellt lediglich Konfigurationsdateien

Neuheiten

Version 1.4

Neu:
- Unterstützung für die neue AVM Firmware 06.69, 06.80
- Konfiguration senden mit AirDrop

Fix:
- interne Änderungen

Bewertungen und Rezensionen

Ganz nett

betamax65

aber für eine Top-App fehlen dann doch ganz wichtige Punkte. Zum Beispiel die Konfiguration so zu erweitern das man „VPN on Demand“ aktivieren kann. Sprich das iPhone baut automatisch eine Verbindung zum VPN auf, wenn bestimmte Verbindungen zu DNS Einträgen stattfinden sollen. Dieses kann man in so einer Konfigurationsdatei durchaus reinbringen, nur auch bei dieser App muss man das händisch erledigen. Das 2. was „bitter“ aufstößt ist, das DNS-Rebind bei der Fritz!Box nicht berücksichtigt wird. So stellt man nämlich fest, das die DNS Auflösung auf interne Adressen nicht funktioniert, wenn man die Domain nicht im entsprechenden Feld konfiguriert hat. Auch wenn es nicht über diese cfg konfiguriert werden kann, sollte zumindest ein „dezenter“ Hinweis in dieser App erscheinen, ansonsten wird sich der ein oder andere Anwender einen Wolf danach suchen, warum interne DNS Einträge nicht funktionieren

Warum kompliziert wenn's einfacher geht?

bloxmox

Vielen Dank für die wirklich tolle Arbeit.

Ich bin selber Netzwerk- und Systembetreuer und habe zunächst viele manuelle Konfigurationsschritte durchgeführt. Anstatt soviel Arbeitsaufwand zu betreiben, war ich auf der Suche nach einer einfacheren Lösung. Zufällig wollte ich im App Store sehen, was AVM selbst anbietet. Sofort fiel mir dieses geniale, simple aber wirkungsvolle Tool auf. Der Preis ging völlig in Ordnung. Ohne zu zögern habe ich mich sodann für den Kauf entschieden. Allerdings hätte ich hier mehr von AVM selbst erwartet. Nun, der Mac wird meistens etwas stiefmütterlich behandelt.

In meinem Falle habe ich als erstes eine FRITZ!Box 3390 mit VPN bereitgestellt. Es kommen zwei Einwahlgeräte (iPhone 4 S und das iPad mini) zum Einsatz. Nach Eingabe aller benötigten Informationen (selbsterklärender Assistent, falls gewünscht sogar mit Hilfestellung) wurden daraufhin sofort die entsprechenden Dateien erzeugt. Die Konfiguration kann man sofort an die FRITZ!Box übertragen. Die Konfigurationsdatei habe ich mir per Email zusenden lassen. Nachdem diese auf beiden Geräten geöffnet wurde und das Passwort eingegeben wurde, stand auch schon die VPN-Verbindung.

einwandfrei!!

TechnicalTrainingInstructor

Gute Programmierarbeit! Funktioniert einwandfrei. Wenn man sich einmal durch die AVM Supportseiten zu iOS VPN Verbindungen etc. durchgearbeitet hat, wird allein durch den Wegfall des Nachkonfigurierens der Config Dateien die Fritz!Box- und Endgerätekonfiguration (PC iOS, OS X) zum Kinderspiel. Man muss eben bei einer FB Config drauf achten, dass Benutzername gleich Gruppenname ist. Das automatische Laden in die FB (getestet: eine gute alte FB7170) ist schon extrem zeitsparend. MBP, iPhone, iPad sind in Minuten konfiguriert und verbunden. Tip: Mal schnell einen pers. Hotspot am iOS Device (WLAN>UMTS) zum Testen daneben einrichten. Zum Bearbeiten legt man sich eben die user/password/key Kombinationen in einen ASCII Editor daneben, copy-paste-fertig. Volle Kaufempfehlung. Jeden Cent wert!!!

Informationen

Anbieter
HOsy - intelligent software.
Größe
2.7 MB
Kategorie
Dienstprogramme
Kompatibilität
Sprachen
Deutsch, Englisch
Alter
Kennzeichnung: 4+
Copyright
© HOsy - intelligent software.
Preis
3,49 €

Support

  • Familienfreigabe

    Wenn die Familienfreigabe aktiviert ist, können bis zu sechs Familienmitglieder diese App verwenden.

Mehr von diesem Entwickler