Anita Baker

Mit ihrer klassischen, veredelten Form romantischen Souls wurde Anita Baker eine der unumstößlichen Quiet Storm- Sängerinnen der 80er Jahre. Mit einer kräftigen und geschmeidigen Altstimme gesegnet, ließ sie sich nicht nur vom R&B beeinflussen sondern auch von Jazz, Gospel und Traditional Pop, was ihrer sanften und milden jedoch keinesfalls langweiligen Musik eine spürbar erwachsene Reife verlieh. Ihr von einem großen Label produziertes 1986er Debütalbum Rapture wurde ein Grammy-Gewinner, das sowohl Urban- und Adult- Contemporary-Hörer ansprach und zwei ultimative Quiet Storm Klassiker hervorbrachte: "Caught Up in the Rapture" und "Sweet Love." Auf ihrem ebenso stilvollen Folgealbum Giving You the Best That I Got (1988) kreierte sie eine Reihe weiterer eingängiger Songs. ~ Steve Huey

  • HERKUNFT
    Toledo, OH
  • GENRE
    R&B/Soul
  • GEBURTSDATUM
    26. Januar 1958

Top-Titel

Neuerscheinung

Neuerscheinung