Belphegor

Die 1990 von Gitarrist und Shouter Helmuth gegründete österreichische Death/Black-Metal-Band Belphegor tourten bald quer durch ihre Heimat, mussten aber fast eine Dekade lang warten, bis ihre Arbeiten die Grenze überquerten und im Ausland veröffentlicht wurden. Der offen satanische europäische Black Metal der Band, der auch Gitarrist Sigurd, Bassist Marius und stetig wechselnde Drummer angehören, ist nicht bahnbrechend originell, aber dennoch sehr kompetent gespielt. Nachdem einige Demos in der obligatorischen Tauschszene des Extremmetal-Untergrunds herumgereicht worden waren, veröffentlichte die Band 1995 ihr Debütalbum The Last Supper über Lethal Records. Es wurde später von World War III Records mit sechs Bonustracks erneut veröffentlicht (einige davon von ihrer raren 1994er EP Obscure and Deep); danach folgten Blutsabbath von 1997, Necrodaemon Terrorsathan von 2000, Lucifer Incestus von 2003, Goatreich-Fleshcult von 2005 und Pestapokalypse VI von 2006. ~ Eduardo Rivadavia

  • HERKUNFT
    Salzburg, Austria
  • GENRE
    Metal

Top-Titel

Neuerscheinung

Top-Videos

Ähnliche Künstler