Children of Bodom

Die Black-Metal-Band Children of Bodom gründete sich 1993 im finnischen Espoo. Der Name bezieht sich auf den berüchtigtsten Massenmord der skandinavischen Geschichte. Ursprünglich war die Gruppe vom Sänger und Gitarristen Alexi Laiho und Schlagzeuger Jaska Raatikainen gegründet worden. Später kamen zusätzlich der Gitarrist Alexander 'Ale' Kuoppala, der Bassist Henkka Blacksmith und der Keyboarder Janne Wirman hinzu. 1998 erschien die Debüt-LP von Children of Bodom unter dem Titel Something Wild in den USA. Ein Jahr darauf folgte Hatebreeder und 2001 veröffentlichte die Band Follow the Reaper. ~ Jason Ankeny

  • HERKUNFT
    Espoo, Finland
  • GENRE
    Rock
  • GEGRÜNDET
    1993

Top-Titel

Neuerscheinung

Neuerscheinung

Top-Videos