David Pfeffer

Popsänger David Pfeffer wurde am 11. April 1982 in Herten geboren, einer Stadt in Nordrhein-Westfalen, und wurde mit seinem Sieg in der zweiten Staffel der Castingshow X-Factor 2011 bekannt. Mit Jurymitglied Till Brönner als Mentor schlug Pfeffer im Finale der Show am 6. Dezember 2011 die Kandidatin Raffaela Wais mit seiner Eigenkomposition "I'm Here" (einer Power-Ballade, die am selben Tag auch als Single veröffentlicht wurde) und seinen Darbietungen von "First Day of My Life" von Melanie C und "The Reason" von Hoobastank. Drei Tage nach Pfeffers Sieg wurde sein Debütalbum I Mind veröffentlicht, auf dem gitarrenlastige Popsongs und introspektive Balladen zu hören sind. Pfeffer, der als Polizist arbeitete (was ihm den Spitznamen "Sergeant Pepper" verschaffte), singt auch als Frontmann einer Indie-Rock-Gruppe namens Inpaticula, die eine Download-EP veröffentlicht hat (A Little Confession) und als Tourband für ihn fungiert.

  • HERKUNFT
    Herten, Germany
  • GENRE
    Pop
  • GEBURTSDATUM
    11. Apr. 1982

Top-Titel

Neuerscheinung

Top-Videos