Fleet Foxes

Der erdige, harmoniegeladene Sound der Fleet Foxes aus Seattle orientiert sich an solch klassischen Sechziger-Musikern wie Bob Dylan, Neil Young, den Zombies und den Beach Boys. Die Band, die sich 2006 formierte, mischt barocken Pop mit Elementen von Classic Rock und britischem Folk. Nach nur einer Handvoll Liveauftritte hatte die Band schon einiges an Interesse seitens der Labels; unter anderem wurde der lokale Produzent Phil Ek auf sie aufmerksam, der schon Platten von Built to Spill und den Shins betreut hatte. Ek arbeitete mit der Band an der EP Sun Giant, die im Frühjahr 2008 auf Sub Pop Records veröffentlicht wurde. Das selbstbetitelte erste Album der Gruppe folgte im Sommer. ~ Kenyon Hopkin & Andrew Leahey

Top-Titel

Neuerscheinung

Top-Videos