Hard-Fi

Im Jahr 2002 gründete sich das englische vom Punk inspirierte Indie-Rock-Quintett Hard-Fi. Es präsentiert eine freche Mischung aus Dexy's-Midnight-Runners-Melodien, Franz-Ferdinand-Ohrwürmern und der Theatralität von the Dead 60s. Der Erfolg zeigte sich 2005, als die Band mit Singles wie "Cash Machine," "Tied Up Too Tight" und "Hard to Beat" die Charts eroberte. Für Stars of CCTV (2006) wurde sie sogar für den Mercury Music Prize nominiert. In den USA erschien dieses Album im März und, obwohl es hier nicht ganz so erfolgreich war, war der Erwartungsdruck für Hard-Fis nächste Scheibe Once Upon a Time in the West hoch. Dieses Album wurde im September 2007 herausgegeben. ~ Mackenzie Wilson

  • HERKUNFT
    Staines, Middlesex, England
  • GENRE
    Alternative
  • GEGRÜNDET
    2002

Toptitel

Neuerscheinung

Topvideos