Home of the Lame

In der Mitte des ersten Jahrzehnts des 21. Jahrhunderts gründete sich die deutsche Band Home of the Lame (mit Alexander Böll, Felix Gebhard, Christian Hake und Ingo Schröder), die ihr erstes Album Here, of All Places 2005 herausgaben. Sie folgten mit einem zweiten Album Sing What You Know im Jahr 2008. Beide Arbeiten wurden beim Label Grand Hotel van Cleef aufgelegt. ~ Chris True

Top-Titel

Neuerscheinung