Jeff Buckley

Als Sohn des Kult-Songwriters Tim Buckley war Jeff Buckley einem höheren Erwartungsdruck und einer Menge vorgefertigter Urteile ausgesetzt als die meisten Sänger / Songwriter. Daher ist es vielleicht nicht sonderlich erstaunlich, dass Jeff Buckleys Musik nur am äußersten Rand etwas mit der seines Vaters zu tun hatte. Buckleys Stimmumfang war enorm und passte gut zur pseudo-opernhaften Grandiosität seiner Musik, die irgendwo zwischen Van Morrison und Led Zeppelin angesiedelt war. Buckley gab zwei positiv aufgenommene Studioalben, und einige EPs sowie einige Live-Aufnahmen heraus, bevor er 1997 im Mississippi River ertrank. Er war 30 Jahre alt. 1998 erschien eine Sammlung unveröffentlichter Aufnahmen unter dem Titel Sketches (For My Sweetheart the Drunk). ~ Stephen Thomas Erlewine

  • HERKUNFT
    Anaheim, CA
  • GENRE
    Alternative
  • GEBURTSDATUM
    17. Nov. 1966

Top-Titel

Neuerscheinung

Top-Videos

Playlists

Top-Filme

Ähnliche Künstler