John Lennon

Von allen Mitgliedern von the Beatles war die Solokarriere von John Lennon die interessanteste aber auch die frustrierendste. Er war in der Lage, inspirierte, brutal ehrliche, konfessionelle Songs zu schreiben und starke Melodien zu verfassen. Er neigte jedoch auch dazu, sich auf seinen Lorbeeren auszuruhen und geradlinigen Rock & Roll ohne viel Sorgfalt aus dem Ärmel zu schütteln. Allerdings waren es jene Extreme, sowohl in seiner Musik als auch in seinem Leben, welche seine Faszination ausmachten. Wogegen Paul McCartney zufrieden damit war, ein Rock-Star zu sein, versuchte Lennon sich in allem, von der revolutionären Politik bis hin zum TV-Talk-Show-Marathon zu Beginn der frühen 1970er Jahre. Im Dezember 1980 fiel er vor seinem New Yorker Apartment-Gebäude tragischerweise einem Attentat zum Opfer. ~ Stephen Thomas Erlewine

Top-Titel

Neuerscheinung

Top-Videos

Top-Filme

Top-Bücher

Top-Hörbücher