KT Tunstall

Im Jahr 2005 erschien im Vereinigten Königreich das Glanzdebüt von KT Tunstall: Eye to the Telescope. Wegen ihrer souligen Stimme, ihres kessen Auftretens und ihrer pragmatischen Arbeitsweise beim Songschreiben kamen schnell Vergleiche mit Dido, Fiona Apple und Kate Melua auf. Nach dem Erscheinen des Albums tourte Tunstall in ganz Europa, sang u.a. als Vorgruppe für Joss Stone und gemeinsam mit Oi Va Voi. Im Februar 2006 wurde in den USA das Album Telescope veröffentlicht. Im Herbst des gleichen Jahres erschien KT Tunstall's Acoustic Extravaganza, das (sowohl alte als auch neue) Akustiknummern enthielt, die zu Weihnachten des Vorjahres zusammen mit einer Bonus-DVD mit dem Making Of des Albums aufgenommen worden waren. 2007 kehrte Tunstall mit dem poppigeren - jedoch gleichermaßen schönen - Drastic Fantastic zurück. ~ Corey Apar

  • HERKUNFT
    Edinburgh, Scotland
  • GENRE
    Pop
  • GEBURTSDATUM
    23. Juni 1975

Top-Titel

Neuerscheinung

Top-Videos

Playlists

Ähnliche Künstler