Mick Hucknall

Michael “Mick” James Hucknall wurde 1960 in Manchester geboren und wuchs mit seinem Vater – die Mutter verließ die Familie, als er gerade einmal drei Jahre alt war – im Arbeiterviertel Denton auf. Von einem Auftritt der Sex Pistols inspiriert, gründete er 1977 die Punk-Band The Frantic Elevators. Bevor sie sich 1984 auflösten, schrieb er für diese das Lied “Holding Back the Years”. 1985 gründete er die Soul/Pop-Gruppe Simply Red, deren Neubearbeitung eben dieses Songs zu einem weltweiten Hit avancierte. Auch das zugehörige Album Picture Book war höchst erfolgreich und schaffte es auf Platz 2 der englischen Charts. Über die Jahre hinweg stellte Mick Hucknall die einzige Konstante der Gruppe dar; insofern könnte man schon fast von einem Soloprojekt mit Gastmusikern sprechen. 2007 kündigte er das Ende der Band für 2010 an – das 25-jährige Jubiläum sollte auch den Abschluss darstellen. Er begann nun, unter seinem eigenen Namen Alben zu veröffentlichen: 2008 erschien Tribute to Bobby, das Soulmusiker Bobby Bland gewidmet ist. 2010 fand wie geplant das letzte Konzert von Simply Red statt, 2012 folgte Hucknalls Soloalbum American Soul.

  • HERKUNFT
    Manchester, England
  • GENRE
    Pop
  • GEBURTSDATUM
    08. Juni 1960

Toptitel

Neuerscheinung