Neuerscheinung

Top-Titel





Musikvideos




Singles und EPs





Enthalten in



Infos zu Play69

Wie viele deutsche Rapper setzt auch Play69 auf klassischen Gangster-Rap: Gewalt, Drogen, Konflikte. Er wurde in Wuppertal als Sohn einer bosnischen Mutter und eines serbischen Vaters geboren und wuchs in Dortmund auf. 2008 begann er zu rappen, 2013 veröffentlichte er sein erstes Mixtape Blaues Wunder. Bald folgten Gastauftritte bei Kollegen wie Mert und KC Rebell, 2016 erschien sein Debütalbum Aslan beim Independent-Label Supremos. Im Jahr darauf kam Play69 bei Helal Money unter Vertrag, dem Label von Farid Bang. Dort erschien Anfang 2018 sein zweites Album Babylon, das auf Platz 10 der deutschen Charts kam.

LÄUFT JETZT