Top-Titel

Musikvideos

Künstler-Playlists

Singles und EPs

Bücher

Infos zu Schwesta Ewa

Als Frau, die das derbe Männlichkeitsspiel im chauvinistischen deutschen Hip-Hop besser spielen kann als viele der männlichen Protagonisten, machte sich Schwesta Ewa schnell einen Namen in der Szene. Die 1984 als Ewa Müller geborene Polin kam als Jugendliche nach Deutschland, mit 16 arbeitete sie als Prostituierte und wurde crackabhängig. 2011 begann sie, über dieses Milieu zu rappen, ersten Songs folgte 2012 das Mixtape Realität. Sie kam bei Xatars Label Alles oder Nix unter Vertrag, wo 2015 ihr Debütalbum Kurwa (polnisch für "Hure") erschien, das Platz 11 der deutschen Charts erreichte. Ende 2016 kam sie in Konflikt mit dem Gesetz: Sie wurde wegen Zuhälterei, Körperverletzung und Steuerhinterziehung angeklagt und zu zweieinhalb Jahren Haft verurteilt. Im Juni 2018, bevor sie ihre Haftstrafe antrat, erschien ihr zweites Album Aywa.

HEIMATORT
Koszalin, Poland
GEBURTSDATUM
16.07.1984

Ähnliche Künstler

LÄUFT JETZT