iTunes

Der iTunes Store wird geöffnet.Falls iTunes nicht geöffnet wird, klicken Sie auf das iTunes Symbol im Dock oder auf dem Windows Desktop.Progress Indicator
Der iBooks Store wird geöffnet.Falls iBooks nicht geöffnet wird, klicken Sie im Dock auf die iBooks-App.Progress Indicator
iTunes

iTunes is the world's easiest way to organize and add to your digital media collection.

iTunes wurde auf Ihrem Computer nicht gefunden. Jetzt iTunes laden, um Hörproben von [?] abzuspielen und diese Titel zu kaufen.

iTunes ist schon installiert? Klicken Sie auf „Ich habe iTunes“, um es jetzt zu öffnen.

I Have iTunes Gratis-Download
iTunes für Mac + PC

Spezializtz

In iTunes ansehen

Um eine Hörprobe eines Songs abzuspielen, fahren Sie mit der Maus über den Titel und klicken Sie auf die Wiedergabe-Taste. Öffnen Sie iTunes, um Musik zu kaufen und zu laden.

Biografie

Beginning in 1998, German rap duo Spezializtz released a series of albums titled G.B.Z. Oholika, enjoying their greatest success in 2000 with the hit single "T.W.I.N.L.K. (Tut, Was Ihr Nicht Lassen Könnt)." Comprised of Berliners Harris (born Oliver Harris) and Dean Dawson, Spezializtz debuted with the album G.B.Z. Oholika (1998) on Columbia/Sony. The album spawned three singles ("Babsiflowa," "Afrokalypse," "Kennst' Ja"), which established the duo as an up-and-coming German rap act. Following a tour of Germany, Austria, and Switzerland, Spezializtz released their second album, G.B.Z. Oholika II (2000), which featured the hit "T.W.I.N.L.K. (Tut, Was Ihr Nicht Lassen Könnt)," the first of the duo's singles to chart. With the help of a second single ("Wollt Ihr...?!"), G.B.Z. Oholika II itself charted as well, peaking at number 30 on the German albums chart. Seven years passed before Spezializtz released their next album, G.B.Z. Oholika III (2007). A number of singles ("GBGBGBZ," "Big Babbaz," "Kettenreaktion") accompanied the album's release, as did a tour (also featuring Illo and Snaga & Pillath).

Toptitel

Gegründet:

Berlin, Germany

Genre
Jahre aktiv:

'90s, '00s

Zeitgenossen