• 11,99 €

Beschreibung des Verlags

Als Clay Jensen aus der Schule nach Hause kommt, findet er ein Päckchen mit 13 Kassetten vor. Er legt die erste in einen alten Kassettenrekorder, drückt auf „Play“ – und hört die Stimme von Hannah Baker. Hannah, seine ehemalige Mitschülerin. Hannah, für die er heimlich schwärmte. Hannah, die sich vor zwei Wochen umgebracht hat. Mit ihrer Stimme im Ohr wandert Clay durch die Nacht, und was er hört, lässt ihm den Atem stocken. Dreizehn Gründe sind es, die zu ihrem Selbstmord geführt haben, dreizehn Personen, die daran ihren Anteil haben. Clay ist einer davon ...

GENRE
Kinder und Jugend
ERZÄHLER
RS
Robert Stadlober
DAUER
04:46
Std. Min.
ERSCHIENEN
2009
20. Juli
VERLAG
Verlagsgruppe Random House GmbH
SPRACHE
DE
Deutsch
GRÖSSE
279.3
 MB

Kundenrezensionen

a_stein ,

Ergreifend

Anders kann ich das Buch nicht beschreiben. Man fibert mit und wird einfach von der dramatischen Handlung ergriffen. Und das von Anfang bis Ende, vor allem durch die Spannungsbögen in Form von Dingen, die der Hörer erst nach und nach erfährt. So lernt man langsam den Leidensweg eines jungen Mädchens kennen, das irgendwann keinen anderen Ausweg mehr kennt als den Suizid.

Als Hörbuch ebenso klasse wie als Buch, sodass ich mir die Geschichte ein zweites Mal zu Gemüt führen konnte. In diesem Sinne die höchste Punktzahl.

Haribo- ,

Ein super Buch

Dieses Hörbuch hat mich total eingenommen während ich es hörte und ich fand es traurig, als die Kassetten sich dem Ende zuneigten. Hannas Stimme kann man nun immer mehr verstehen und die eigenen Leiden verblassen gegen ihre - trotzdem ist etwas wie ein Happy End am Ende - hört selbst, es ist super!

gehorc306 ,

Einzigartig

Ich habe noch NIE ein so gutes Buch gelesen.
Und ich lese eine Menge!
Das Buch hat neben der Tatsache, dass es unglaublich spannend geschrieben ist, auch einen sehr hohen gesellschaftlichen Wert.
Vor allem Dinge, wie die Kassetten eins und zwei beschreiben, sind in unserer Gesellschaft leider ein alltäglich anzutreffender Zustand.
Wenn es nach mir ginge, währe dieses Buch Pflichtlektüre in jedem Deutschunterricht.

Hörer kauften auch