• 8,99 €

Beschreibung des Verlags

Er ist vielleicht der bekannteste Arzt Deutschlands. In seinem neuen Buch erzählt Eckart von Hirschhausen jedoch, was Sie wahrscheinlich bisher nicht über ihn wussten. Lange bevor er Medizin studierte, widmete er sich der Zauberei. Von der Jugendgruppe des Magischen Zirkels bis zur deutschen Meisterschaft vertiefte er sich in die Kunst der Täuschung. Somit kann er wie kein anderer beschreiben, wie viel magisches Denken bis heute in uns steckt. Wie leicht wir auf Unsinn hereinfallen. Und warum uns ein bisschen Voodoo guttut.


Die Wissenschaft hat zwar die Magie aus der Medizin vertrieben, aber nicht aus den Menschen. Hirschhausen macht sich auf, den Streit zwischen Schul- und Alternativmedizin zu entkrampfen. Mit viel Humor zeigt er, wie jeder mit geschärftem Blick bessere Entscheidungen für die eigene Gesundheit treffen kann, was jeder für sich tun oder besser auch lassen sollte: Warum wirken Placebos sogar, wenn man nicht an sie glaubt? Was ist der Unterschied zwischen Spiritisten und Spirituosen? Und wirken Klangschalen besser als Kortison? Jetzt mal Buddha bei die Fische! Klartext statt Beipackzettel. Was ist fauler Zauber, was heilsame Selbsttäuschung? Und wenn wir so viele Möglichkeiten haben, mit dem Geist den Körper zu beeinflussen - warum tun wir es so selten gezielt?


Hirschhausen ist auf der Seite des Patienten und scheut sich nicht, die schwarzen Schafe zu benennen, auf beiden Seiten: Er fördert die harten Seiten der sanften Medizin und die obskuren Methoden der Heilerszene zutage. Genauso belegt er den Unsinn einer seelenlosen Überversorgung und klärt auf: Warum wird so viel operiert und so wenig geredet? Und mit welchen fünf Fragen kann sich jeder vor unnötigen Eingriffen schützen? Es gelingt dem Arzt, Kabarettisten und Wissenschaftsjournalisten, zwei zerstrittene Weltanschauungen miteinander zu versöhnen und gleichzeitig praktische Orientierung zu geben. Spielerisch wechselt er die Perspektiven, von klaren Worten zu wunderbarer Komik, von Hintergrundwissen zu Selbsterfahrung, von Anklage zur Anekdote.


Wundern wir uns vielleicht zu wenig? Jesus konnte Wasser in Wein verwandeln. Aber ist es nicht mindestens so erstaunlich, dass der Mensch in der Lage ist, über Nacht aus dem ganzen Wein wieder Wasser zu machen? Wenn Sie dieses Buch nicht mit eigenen Augen gelesen haben - mit welchen dann?

GENRE
Ratgeber
ERZÄHLER
EvH
Eckart von Hirschhausen
DAUER
01:43
Std. Min.
ERSCHIENEN
2016
28. Oktober
VERLAG
Der Hörverlag
PRÄSENTIERT VON
Audible.de
SPRACHE
DE
Deutsch
GRÖSSE
103.2
 MB

Kundenrezensionen

H2O hoch drei ,

Klatschen Fehlanzeige

Nach den ersten Minuten vernahm ich Klatschgeräusche, wobei das Hörbuch nicht als Livemitschnitt gekennzeichnet war!?
Erinnert mich an amerikanische Serien so nach dem Motto "jetzt lachen".
Danke nein.
Von einem Hörbuch erwarte ich anderes.
....nach zwei Minuten hören gelöscht und 9,99 Euro in den Wind geschossen.

Publikationen dieses Autors meide ich zukünftig.

veganlin ,

Tolles „Hörbuch“ jedoch rausgeschmissenes Geld !

Eigentlich ein tolles Hörbuch, sehr interessant und lustig.
Leider sind jedoch die 8,99€ rausgeschmissenes Geld!!
Denn das „Hörbuch“ ist nur ein Mitschnitt seines Auftrittes, der bei YouTube kostenlos anzuschauen ist.

Hörer kauften auch