Beschreibung des Verlags

Er liegt ganz in unserer Nähe, aber eröffnet bei genauem Hinsehen eine völlig neue Welt: Mit seinen edlen, poetischen Bildern ist der Kinofilm DAS GRÜNE WUNDER – UNSER WALD eine spektakuläre Entdeckungsreise durch den bekanntesten, schönsten und vielfältigsten heimischen Lebensraum, den Wald. Intime Verhaltensbeobachtungen wohl vertrauter Arten wie Fuchs, Wildschwein und Rothirsch wechseln mit den Geschichten der eher skurrilen Waldbewohner, darunter Schillerfalter, Blattläuse, Lebermoose, Rote Knotenameisen, Hirschkäfer und Lerchensporn. So entsteht ein raffiniertes naturkundliches Puzzle, das dem romantischen Mythos Wald ganz greifbaren Zauber verleiht.


Erlebe in diesem interaktiven Buch wie spannend unsere Umgebung sein kann.

Entdecke mit vielen Videos und Bildern mehr über unseren Wald.

GENRE
Wissenschaft und Natur
ERSCHIENEN
2012
31. Juli
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
31
Seiten
VERLAG
Polyband Medien GmbH
GRÖSSE
449.9
 MB

Kundenrezensionen

hobbees ,

Superschön

Ich bin total begeistert von diesem Buch. Das ist allerhöchstes Niveau mit hervorragenden Bildern und tollen Filmausschnitten und interessanten Hintergrundinfos.

Unicornqueenie ,

Wow!

Bin durch das Buch "Die Nordsee unser Meer" (auch gratis!) auf dieses hier aufmerksam geworden.
Auch das Buch hier ist toll und läuft nicht nur auf meinem iPad super, sondern ebenso auf dem iPhone!
(iPad Air 2 + iPhone 6, beide mit iOS 8.4)

-Ich verstehe Rezensenten nicht ganz, die einerseits das Buch loben, und dann rummeckern😩, weil sie sich kein iPad leisten können, oder wollen. Was hat das mit dem Buch zu tun?

Unicornqueenie ,

Wow!

Bin durch das Buch "Die Nordsee unser Meer" (auch gratis!) auf dieses hier aufmerksam geworden.
Auch das Buch hier ist toll und läuft nicht nur auf meinem iPad super, sondern ebenso auf dem iPhone!
(iPad Air 2 + iPhone 6, beide mit iOS 8.4)

-Ich verstehe Rezensenten nicht ganz, die einerseits das Buch loben, und dann rummeckern😩, weil sie sich kein iPad leisten können, oder wollen. Was hat das mit dem Buch zu tun?

Mehr Bücher von Christina Raftery, Jan Haft & Fabian Städtefeld