iTunes

Der iTunes Store wird geöffnet.Falls iTunes nicht geöffnet wird, klicken Sie auf das iTunes Symbol im Dock oder auf dem Windows Desktop.Progress Indicator
Der iBooks Store wird geöffnet.Falls iBooks nicht geöffnet wird, klicken Sie im Dock auf die iBooks-App.Progress Indicator
iTunes

iTunes is the world's easiest way to organize and add to your digital media collection.

iTunes wurde auf Ihrem Computer nicht gefunden. Jetzt iTunes holen, um Inhalte aus dem iTunes Store zu laden.

iTunes ist schon installiert? Klicken Sie auf „Ich habe iTunes“, um es jetzt zu öffnen.

I Have iTunes Gratis-Download
iTunes für Mac + PC

Das Lied von Eis und Feuer - Game of Thrones 01

Das Lied von Eis und Feuer - Game of Thrones - Die Herren von Winterfell

George R. R. Martin

Dieses Buch ist mit iBooks auf Ihrem Mac oder iOS-Gerät und auf Ihrem Computer mit iTunes zum Download verfügbar. Bücher können mit iBooks auf Ihrem Mac oder iOS-Gerät gelesen werden.

Beschreibung

Die erfolgreichste Fantasy-Saga unserer Zeit

Eddard Stark, der Herr von Winterfell, wird an den Hof seines Königs gerufen, um diesem als Berater und Vertrauter zur Seite zu stehen. Doch Intriganten, Meuchler und skrupellose Adlige scharen sich um den Thron, deren Einflüsterungen der schwache König nichts entgegenzusetzen hat. Während Eddard sich von mächtigen Feinden umringt sieht, steht sein Sohn, der zukünftige Herrscher des Nordens, einer uralten finsteren Macht gegenüber. Die Zukunft des Reiches hängt von den Herren von Winterfell ab!

Das Lied von Eis und Feuer - Game of Thrones

Kundenrezensionen

Achtung Neuübersetzung...

... Mit ausgeprägter Lokalisierung von Eigennamen. Jon Snow = Jon Schnee , Kings Landing = Königsmünde usw. Wers mag bitte, ansonsten entweder die alten Übersetzungen ergattern oder ans englische Original halten.

Unvollendet

Dieses Buch und die nachfolgenden sind klasse, es gehört mit Sicherheit zu den besten seiner Art. Jeder der aber erst jetzt einen Einstieg plant sollte folgendes bedenken:
Die Bücher sind nicht abgeschlossen sondern bilden zusammen eine lange Geschichte. Es fehlen auch noch einige Bände um die Geschichte zum Abschluß zu bringen, dazwischen vergehen immer einige Jahre und beim derzeitigen Alter des Autors bin ich mir nicht sicher ob das Werk so überhaupt noch vollendet wird. Und jetzt entscheidet selbst ;-)

Der beste Epos aller Zeiten

Für mich ist George Raymond Richard Martin der beste Schriftsteller der heutigen Zeit. Das Niveau dieser Reihe ist nicht nur auf Augenhöhe mit Herr der Ringe und Eragon, sodern einen Kopf größer. Diese mit viel Liebe und Sorgfalt erstellte Welt beeindruckt vor allem durch ihren Realismus. Bei jedem Platz kann mich sich perfekt vorstellen, wie es dort ist. Wie die Menschen sind, als wäre er selber ein Teil der menschlichen Geschichte. Um so eine gigantische Welt zu formen, die auch funktioniert, reicht es nicht, wenn man sich eine Woche hinsetzt und Tag und Nacht arbeitet. Da arbeitet man Jahre und Jahrzehnte dran und ist immer noch nicht fertig. Ich selber wollte mal so eine funktionierende Welt für meinen Roman schaffen, sie ist bis heute nicht fertig. Immer wieder feile ich an ihr herum, mit dem Wissen, dass sie nie besser wird, als die von Schorsch. Ich will nicht wissen, mit wem er mehr Zeit verbracht hat: Mit seinen Büchern oder mit seiner Familie. Aber das soll jetzt kein Abstrich an diesen genialen Autor sein. Kommen wir zur Story: Die Story ist der echte Hammer. Die Charaktere sind so symphatisch oder haswürdig dargestellt woe es nur geht. In macnhe Charas verliebt man sich auf Anhieb. Tyrion, Jon und Arya um nur drei Namen zu nennen. Andere Charas missfallen mir auf den ersten Blick, wie Martin es wollte, z.B. die Lannisters(außer Tyrion). Dabei ist kein Charakter so abgeundtief böse, wie man es aus den meisten Fantasy-Sagas kennt. Jeder hat seine guten Seiten und seine schlechten. Arya ist total klug und gewandt, aber nicht di hübscheste. Sansa ist das genaue Gegenteil davon. An manchen Stellen kriegt der Leser die Grausamkeit Martins zu spüren. Martin hat nämlich eine Vorliebe beliebte Charas einfach mal so zu verrecken lassen (Ich denke an einen bestimmten Stark, den ich nicht benennen möchte). Dabei stehen einem die Tränen in den Augen und man fragt sich. "Martin, wie kannst du nur so grausam sein?" Aber als Ausgleich sterben auch mal unbeliebte Charaktere, was immer wieder zu Freudensprüngen anregt. Andere Charaktere sollen sterben und es passiert einfach nicht, bowohl es schon auf der hand liegt (Ich denke an eine bestmimte Dame aus dem Hause Lannister). Dabei stehen nicht alle Charas strikt auf iher Seite. Manch andere verfolgen auch ihre eigenen Interessen und machen sich so exterm unbeliebt, aber auch gleich bewundersert *husthust Littlefinger husthust*. Martin schafft es immer wieder den Leser mit überraschenden Wendungen zu verblüffen. Es geschehen Dinge, die man zuvor noch nie in Betracht gezogen hatte. Bei keinem einzigen Kampf kann man vorraussehen, wer stirbt und wer siegt (Ich denke da an vor allem an Blackwater, wo alle mit einem Sieg von Stannis rechnen). Aber ich will ja nicht zu viel verraten... Die Handlungsstränge jeder Person sind so detailnah beschrieben, es gibt unzählige große und kleine Verbindungen untereinander. Man braucht sein ganzes Aufgebot an Logik und menschlichem Verstand, um die Verschwörung herauszufinden, ehe eine der Hauptpersonen tot im Bett liegt. Die vielen verschiedenen Charaktere sorgen für viel Abwechslung und Spaß an Neuen Charas. Nur diejenigen, die noch die ersten hundert, zweihundert Seiten lesen, werden einige Probleme mit den vielen Charas haben, wer zu welchem Haus gehört und in welcher Verbindung zu wem steht. Ich gebe zu, dass auch ich bei jedem neuen Chara zuerst die unzähligen Seiten Anhang durchsucht habe. Aber mittlerweile sind mir die wichtigsten Namen geläufig und die Hälfte aller Namen im Anhang werden nicht vorkommen oder nur am Rande erwähnt. Also keine Sorg: Man muss nicht die Lebensgeschichte jedes Bewohners von Weseroes kennen, um durch das erste Buch zu kommen. Aber die Qualität steigert sich mit jedem Band. Es werden immer mehr Schlachten, immer mehr und bessere Dialoge, wobei die Dialoge eine der größten Stärken Martins sind. Ich kenne niemanden, der in einem einfachen Dialog so viele Iinformationen, die man selbst herausfinden muss, versteckt hat. Fast jeder Dialog ist wichtig für die folgende Handlung. Die Schlachten und Gemetzel, meiner Meinung nach zu wenig, sind sehr real und glubwürdig beschrieben . Also nicht so etwas: Die Hauptperson hält zum ersten Mal ein Schwert in der Hand und mutiert zum besten Kämpfer des Reiches. Wenn man nicht genau wüsste, dass Martin im 19. Jahrundert geboren wurde, würde man glauben er sei in jeder seiner Schlachten selber angetreten und habe alles durchgemacht, was seine Charas durchgemacht haben. Für so ein Werk ist sehr viel Recherche und Befragungen von Soldaten im 2. Weltkrieg nötig, um genug Informationen zu bekommen, um einen realistischen Kampf zu beschreiben. Die meisten neueren Autoren stützen sich bei ihren Kämpfen auf die Bücher und Werke anderer. Ich weiß nicht, wie Martin so ein Werk geschrieben hat und ich will es auch nicht wissen. Sein Werk ist das beste aller Zeiten. Für mich ist Martin ein großer Mensch, der hoffentlich noch lange unter uns weilen wird. Sein Tod wird für mich einer der schlimmsten Tage in meinem Leben sein. Wenn er die "Lied von Eis und Feuer" Reihe beenden kann, wobei sich niemand sicher ist, da Martin sehr langsam schreibt, hat er ein Meisterwerk geschaffen, das Menschen selbst in hunderten Jahren noch mit Begeisterung und Freude lesen würden. Hut ab vor einem so genialen Kopf. @Tastatur von Martin: Wie viel musstest du schon ertragen;-)
Mein Fazit: Fünf Sterne und absolut kaufenswert.
Oh, meine längste Rezension seit ich bei iTunes bin. Danke, das du dir die Zeit genommen hast, meine nicht gerade kleine Rezension zu lesen.
Robin

Das Lied von Eis und Feuer - Game of Thrones 01
In iTunes ansehen
  • 11,99 €
  • Auf dem iPhone, iPad, iPod touch und Mac verfügbar.
  • Kategorie: Fantasy
  • Erschienen: 20.08.2010
  • Verlag: Blanvalet Taschenbuch Verlag
  • Druckseiten: 576 Seiten
  • Sprache: Deutsch
  • Reihe: Das Lied von Eis und Feuer - Game of Thrones
  • Voraussetzungen: Das Anzeigen dieses Buchs erfordert ein iOS-Gerät mit iBooks 1.3.1 (oder neuer) und iOS 4.3.3 (oder neuer) oder einen Mac mit iBooks 1.0 (oder neuer) und OS X 10.9 (oder neuer).

Kundenbewertungen