• 9,99 €

Beschreibung des Verlags

In einem Waldstück bei Frankfurt wird die Leiche eines Sexualstraftäters gefunden, der seit Jahren als vermisst galt. Die Ermittlungen ergeben, dass der Mann zwar mehrfach verdächtigt, doch nie verurteilt wurde. In den Akten tauchen immer wieder derselbe Richter und dieselben Anwälte auf – Zufall? Die brutalen Verletzungen des Mordopfers lassen auf ein sehr persönliches Motiv schließen. Und auf große Wut. Und während Julia Durant sich noch mit der Frage herumschlägt, wem sie hier eigentlich zu Gerechtigkeit verhilft, muss sie erkennen, dass ihr der Gegenwind auch aus den eigenen Reihen entgegenschlägt.

GENRE
Krimis und Thriller
ERSCHIENEN
2016
17. August
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
448
Seiten
VERLAG
Knaur eBook
GRÖSSE
1.7
 MB

Kundenrezensionen

By Chris123 - 07.07.2013 ,

Enttäuschend.

Ich habe alle Andreas Franz Bücher gelesen. Alle waren super! Auch wie die "neuen Andreas Franz-Daniel Holbe Bücher rauskamen bin ich dabei geblieben, obwohl sich da schon viel geändert hatte. Aber dieses Buch war Enttäuschung pur, ich werde mir auch kein weiteres Buch mehr kaufen.🙁

Amigo von westfalen ,

Der Fänger

Wieder ein seht guter Krimi👍👍👍👍

Unbenannt123 ,

Der Fänger

Bin Andreas Franz Fan. Von diesem Buch bin ich enttäuscht. Durant und Brandt kommen mir fremd vor. Der sprachliche Umgang beider Kommissare hat an Sachlichkeit verloren. Teilweise wie in amerikanischen Thrillern kitschig.

Mehr Bücher von Andreas Franz & Daniel Holbe

Andere Bücher in dieser Reihe