iTunes

Der iTunes Store wird geöffnet.Falls iTunes nicht geöffnet wird, klicke auf das iTunes Symbol im Dock oder auf dem Windows Desktop.Progress Indicator
Apple Books wird geöffnet.Falls Apple Books nicht geöffnet wird, klicke im Dock auf die Bücher-App.Progress Indicator
iTunes

iTunes is the world's easiest way to organise and add to your digital media collection.

iTunes wurde auf Ihrem Computer nicht gefunden. Jetzt iTunes holen, um Inhalte aus dem iTunes Store zu laden.

iTunes ist schon installiert? Klicke auf „Ich habe iTunes“, um es jetzt zu öffnen.

I Have iTunes Gratis-Download

Glücksstress

Ohne Druck zufrieden leben

Dieses Buch kann in Apple Books auf deinem Mac oder iOS-Gerät geladen und gelesen werden.

Beschreibung

Glücksstress begegnet uns überall: Anstatt uns zufriedener zu machen, setzt uns der Anspruch der Selbstoptimierung enorm unter Druck. Dieser zwanghaften Suche nach dem Glück sagt Peter Plöger mit einer Kombination aus Philosophie und Praxis den Kampf an. Er will, dass wir endlich unsere krankhaft gewordene Zielfixierung aufgeben. Wenn wir das schaffen, können wir Veränderungsprozesse positiv durchlaufen, "Momentum" aufnehmen und zu der Sorglosigkeit finden, die dem modernen Menschen mit seiner "Kontrollitis" fremd geworden ist. Ein Kompass für ein zufriedenes Leben ohne Stress und Burn-out, in dem wir den ständigen Anforderungen unserer Umwelt mit Gelassenheit und Energie begegnen.

Glücksstress
In iTunes ansehen
  • 6,99 €
  • Auf dem iPhone, iPad, iPod touch und Mac verfügbar.
  • Kategorie: Psychologie
  • Erschienen: 25.07.2016
  • Verlag: Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG
  • Druckseiten: 272 Seiten
  • Sprache: Deutsch
  • Voraussetzungen: Dieses Buch kann nur auf einem iOS-Gerät mit iOS 12 (oder neuer) und Apple Books oder mit iOS 4.3.3 (oder neuer) und iBooks 1.3.1 (oder neuer), oder auf einem Mac mit OS X 10.9 (oder neuer) und iBooks 1.0 (oder neuer) angezeigt werden.

Kundenbewertungen

Wir haben noch nicht genügend Bewertungen erhalten, um einen Durchschnittswert für diesen Artikel anzeigen zu können.

Weiteres von Peter Plöger