Beschreibung des Verlags

Vermischen Sie auf gar keinen Fall Berufliches mit Privatem...


Lia Mantovani hat eines der angesagtesten Restaurants auf der Flaniermeile Chicagos aufgebaut, aber ihr Werk könnte in Gefahr geraten, wenn der Verpächter, Kelly Properties, den Vertrag mit ihr nicht verlängert. Lia, die schon einmal eine große Enttäuschung einstecken musste, würde alles in ihrer Macht Stehende tun, um ihr Restaurant behalten zu können. Ihr Schicksal liegt nun in den Händen des unheimlich attraktiven Adam Kelly.

Seit Jahren versucht Adam, den weltberühmten Meisterkoch  Amadeus Schlittler davon zu überzeugen, in Chicago ein Restaurant zu eröffnen, aber dieser will unbedingt die erstklassige Lage, die Lia in Beschlag nimmt. Immer hatte das Geschäftliche Vorrang  . . . bis zu dem Moment, als Adam Lia trifft und es zwischen den beiden heftig funkt. Als es auch außerhalb der Küche heiß hergeht, laufen Adam und Lia Gefahr, sich zu verbrennen.


Achtung:  Dieses Buch handelt von einem Helden, der immer bekommt, was er will, einer Heldin, die Garnelen genauso wirksam als Waffe einsetzt wie einen Baseballschläger, sich einmischenden Eltern, die ihre Kinder verkuppeln wollen, und einem wuchtigen Pyrenäenberghund mit der Vorliebe, die Heldin von den Beinen zu holen!

GENRE
Liebesromane
ERSCHIENEN
2014
29. Oktober
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
210
Seiten
VERLAG
Crista McHugh
GRÖSSE
184.8
 kB

Kundenrezensionen

Tante_Angi ,

Daumen hoch

Ein so tolles Buch . Es lässt sich gut lesen . MAn muss schmunzeln , freut sich mit und ist einfach eine tolle Geschichte 👍🏻👍🏻👍🏻

Tikki Coast ,

Sehr unterhaltsam

Eine schöne, unterhaltsame Lovestory mit Happyend

Irma25 ,

Na ja

Das Buch war leider eine ziemliche Enttäuschung.
Ein banaler Inhalt, vorhersehbar, arme Sprache und kitschiger Handlungsverlauf. Wer es mag, nun gut. Literatur ist das nicht. Seicht und noch nicht einmal zur Unterhaltung geeignet. Die gelegentlichen Ausrutscher pornografischer Art sind nur noch peinlich...
Vielleicht lässt sich damit Geld machen, das wäre für mich der einzige verständliche Grund, so etwas in der Art zu schreiben. Schade!

Mehr Bücher von Crista McHugh

Andere Bücher in dieser Reihe