iTunes

Der iTunes Store wird geöffnet.Falls iTunes nicht geöffnet wird, klicke auf das iTunes Symbol im Dock oder auf dem Windows Desktop.Progress Indicator
Der iBooks Store wird geöffnet.Falls iBooks nicht geöffnet wird, klicke im Dock auf die iBooks-App.Progress Indicator
iTunes

iTunes is the world's easiest way to organize and add to your digital media collection.

iTunes wurde auf Ihrem Computer nicht gefunden. Jetzt iTunes holen, um Inhalte aus dem iTunes Store zu laden.

iTunes ist schon installiert? Klicke auf „Ich habe iTunes“, um es jetzt zu öffnen.

I Have iTunes Gratis-Download

Wenn du mich endlich liebst ...

Dieses Buch kann geladen und in iBooks auf deinem Mac oder iOS-Gerät gelesen werden.

Beschreibung

Als Annas Baby stirbt, sie ihren Mann beschuldigt und sich trennt, gesteht Bardo ihr endlich seine Liebe. Obwohl er sich rührend um sie kümmert, kann er ihr Herz nicht erobern. Er bedrängt Anna so sehr, dass sie sogar in eine andere Stadt flieht. Bardo folgt ihr heimlich. Weil sie inzwischen mit Mario zusammen ist, wirbt er nicht offensiv um sie, sondern mailt er ihr über eine Internetpartnerschaftsagentur als Thomas. Als Anna ihn tatsächlich treffen will, zögert Bardo. Was passiert, wenn Anna entdeckt, dass Thomas ihr alter Freund Bardo ist? Und muss er Mario nicht erst von ihr wegtreiben? Besessen taktiert Bardo immer gewagter und verstrickt sich in sein Netz aus Lügen und Intrigen. Dabei kommt Anna ihm auch noch auf die Spur. Hat er nun endgültig verloren? Oder kann es für ihn und Anna doch noch die ersehnte große Liebe geben?

Kundenrezensionen

Besessen von der Liebe

Der Roman von Linne van Sythen hat mich sofort in Bann gezogen.
Endlich mal ein Mann als Protagonist in einem Liebesroman.
Aus Erfahrung kann ich nachvollziehen, wie dieser liebende und anfangs sehr geduldige Mann Bardo immer verzweifelter wird.
Vielleicht würde ich auch mit fraglichen Mitteln um Anna kämpfen?
Spannend, dass auch sie nicht nur die Gute ist. Mit ihrem Handeln trägt sie dazu bei, Bardo immer mehr in wahre Liebesbesessenheit zu treiben.
„Wenn du mich endlich liebst“, ist eine intensive und wirklich ergreifende Geschichte über die folgenschwere Macht der Liebe und darüber, wie wichtig Verstehen, Ehrlichkeit und Verzeihen in unserem Leben sind. Erst dann kann eine glückliche Beziehung Realität werden.
Sehr empfehlenswert – auch für Männer…

Nur wer Menschen Veränderung zutraut, wird je verzeihen und wirklich lieben können

Mir hat dieser Roman wegen der ungewöhnlichen Figuren besonders gut gefallen. Die wendungsreiche und immer wieder überraschende Handlung ist gut aus den Zielen und Motiven der Figuren heraus entwickelt. Wer eine spannende Geschichte liebt –und wahrlich nicht alle Liebesromane sind wirklich spannend –sollte diese Roman unbedingt lesen.

Beide Hauptfiguren provozieren und zeigen ein Verhalten und Handeln bezogen auf ihr jeweiliges Ziel, dass man ihnen als Leser sofort ankreiden möchte. Aber wir als Leser müssen ja nicht alles stimmig und richtig finden, was die Figuren tun. Sie faszinieren, erzeugen widersprüchliche Emotionen (bis hin zum Staunen). Die Autorin schafft es sehr gut, zu zeigen und zu erzählen, was Bardo und Anna widerfährt, warum sie sich so auf einen sehnlichen Wunsch hin versteifen und warum sie wie handeln.

Was wollen die Hauptfiguren Bardo und Anna? Bardo will Annas Liebe gewinnen/erzwingen, aber sie liebt ihn nicht, sieht in ihm nur den guten Freund. Zudem meint sie einen anderen zu lieben. Anna hasst ihren Ex, da sie sich sicher ist, er hat den gemeinsamen Sohn auf dem Gewissen. Das Baby ist gestorben. Ihre erneute Schwangerschaft verschweigt sie ihm nach der Trennung. Sie will nicht, dass ihre Tochter Kontakt zu einem „Kindsmörder“ bekommt.

Starke Motive für das Handeln beider. Und genial, wie die Autorin im Laufe der Romans beide Geschichten verstrickt. Schnell ist klar, beide (Bardo und Anna) sind vom Scheitern bedroht. Das erzeugt Mitgefühl. Und man möchte ihnen zurufen, doch von ihrer Besessenheit, gar ihrem Wahn abzulassen, in den sie sich beide immer mehr hineinsteigern. Was mich so fasziniert hat: Beide leiden in dieser Geschichte über Jahre lang und viel, denn die Hürden, ihr jeweiliges Ziel zu erreichen werden immer größer. Und bei ihrer krampfhaften Zielgerichtetheit verletzen sie sich gegenseitig, auch andere und engen sich selbst immer mehr ein.

Vorrangig war ich äußerst gespannt, ob sie letztlich ihr Fehlverhalten selber erkennen. Und das ist so. Vorab aber geraten sie immer mehr einander. Schön mitzuerleben, wie Bardo sein eigenes Streben aber auch zurücknehmen kann, in Liebe zu Anna doch immer wieder ihr wahrhafter Helfer und Freund wird, und sie immer wieder fürsorglich, ideenreich und mit Einfühlsamkeit unterstützt. Er bleibt aber ihr heimlicher Verfolger und lässt von seinem Ziel bis kurz vor Schluss nicht ab.

Schön auch, wie die Autorin schildert, dass beide immer mehr Ahnung davon bekommen, dass sie mit ihrem Ziel scheitern werden und Entwicklungsschritte in der Persönlichkeit angesagt sind. Die dann beide auch vollziehen. Wenn auch spät im Roman. Bardo gesteht Anna reumütig seine gesamte Verfolgungsstrategie ein, Anna kommt schließlich mit Ex und Tochter wieder ins Reine.
Dass Bardo und Anna sich entscheiden, es ganz vorsichtig noch einmal miteinander zu versuchen, geht insbesondere auf Annas Konto. Sie setzt auf die Kraft der Veränderungsmöglichkeit von Menschen und sagt uns: Wer das nicht tut, für den wird Verzeihen immer ein Fremdwort bleiben.

Ein sehr berührender, sensibler Roman, der mich heftig ins Grübeln gebracht hat. Über Gut und Böse und warum wir im Leben nicht öfter verzeihen könnten, um unser Glück zu finden.
Ein Glückwunsch an die Autorin.

Wenn du mich endlich liebst ...
In iTunes ansehen
  • 3,99 €
  • Auf dem iPhone, iPad, iPod touch und Mac verfügbar.
  • Kategorie: Zeitgenössisch
  • Erschienen: 10.01.2017
  • Verlag: Bookshouse
  • Druckseiten: 449 Seiten
  • Sprache: Deutsch
  • Voraussetzungen: Das Anzeigen dieses Buchs erfordert ein iOS-Gerät mit iBooks 1.3.1 (oder neuer) und iOS 4.3.3 (oder neuer) oder einen Mac mit iBooks 1.0 (oder neuer) und OS X 10.9 (oder neuer).

Kundenbewertungen

Wir haben noch nicht genügend Bewertungen erhalten, um einen Durchschnittswert für diesen Artikel anzeigen zu können.

Weiteres von Linne van Sythen