• 4,99 €

Beschreibung des Verlags

Der Landarzt Charles Bovary heiratet die junge Emma, die Liebe seines Lebens. Doch Emma liebt die Visionen und Rollenspiele ihrer Leidenschaft mehr als das reale Leben. Der Ehemann, die Tochter und die wechselnden Liebhaber werden zu Statisten in ihrem Theater der Sentimentalität, das ihr im bürgerlichen Alltag Abwechslung und Einfluss verspricht, jedoch die bestehenden Verhältnisse zementiert. 2010 brachte das Maxim Gorki Theater, Berlin, Tine Rahel Völckers Bearbeitung von Flauberts sicherlich bekanntestem Werk als Auftragswerk in einer Inszenierung von Nora Schlocker zur Uraufführung. Der Roman - so das Theater - sei die Vorlage für ein Stück, das die Frage nach der Fortschreibung bürgerlicher Geschlechtermodelle in einer postfeministischen Gesellschaft neu stellt.

GENRE
Kultur und Unterhaltung
ERSCHIENEN
2014
8. Juli
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
72
Seiten
VERLAG
Epubli
GRÖSSE
84.7
 kB