iTunes

Der iTunes Store wird geöffnet.Falls iTunes nicht geöffnet wird, klicke auf das iTunes Symbol im Dock oder auf dem Windows Desktop.Progress Indicator
Der iBooks Store wird geöffnet.Falls iBooks nicht geöffnet wird, klicke im Dock auf die iBooks-App.Progress Indicator
iTunes

iTunes is the world's easiest way to organize and add to your digital media collection.

iTunes wurde auf Ihrem Computer nicht gefunden. Jetzt iTunes holen, um Inhalte aus dem iTunes Store zu laden.

iTunes ist schon installiert? Klicke auf „Ich habe iTunes“, um es jetzt zu öffnen.

I Have iTunes Gratis-Download

MehrWert aus dem Netz?

Information – Auswertung – Überwachung - Wie das Internet für jeden von uns arbeitet!

Dieses Buch ist mit iBooks auf Ihrem Mac oder iOS-Gerät zum Download verfügbar. Multi-Touch-Bücher können mit iBooks auf Ihrem Mac oder iOS-Gerät gelesen werden. Bücher mit interaktiven Features funktionieren möglicherweise am besten auf einem iOS-Gerät. Für iBooks auf Ihrem Mac ist OS X 10.9 (oder neuer) erforderlich.

Beschreibung

Am 12. September 2013 erlaubte das Online-Buchungssystem von United Airlines für eine Stunde, viele Flüge für null US-Dollar zu buchen. Lediglich Steuern und Gebühren wurden berechnet. Ursache war ein Fehler, der bei der Eingabe neuer Preise in das Computersystem entstanden war. Die Nachricht über das „Sonderangebot“ verbreitete sich in kürzester Zeit über Twitter und Facebook. Ein paar Internetnutzer gelangten günstig an ihren nächsten Urlaub. Haben Sie auch eines der günstigen Tickets gebucht? Nein? Wäre es nicht toll gewesen, das Netz hätte Sie rechtzeitig und automatisch über diese Gelegenheit informiert? Ihr nächster USA-Urlaub wäre preiswerter geworden.

Situationen wie bei United Airlines treten im Internet immer wieder auf. Allerdings sind bisher nur wenige Nutzer in der Lage, davon zu profitieren. Denn es ist schwierig, zur richtigen Zeit genau am richtigen „Online-Ort“ zu sein und über die richtigen Informationen zu verfügen, die uns einen individuellen Vorteil bringen. Wir können nicht jederzeit das Netz im Auge behalten. Oder vielleicht doch, zumindest zum Teil?

Am besten, wir lassen das Netz diese Aufgabe für uns erledigen. Es ist nicht mehr ausschließlich großen Unternehmen und staatlichen Organisationen vorbehalten, die Inhalte des Netzes zu überwachen. Jeder kann das Internet für sich arbeiten lassen. Automatisch informiert werden, wenn im Netz mal wieder über einen Fehler im Buchungssystem einer Airline berichtet wird? Kein Problem! Erfahren Sie, wie sich gerade – von vielen noch unbemerkt – die nächste Phase der Internetentwicklung beschleunigt. Von der Suche nach günstigen Angeboten bis zur Rasterfahndung in sozialen Netzwerken für jeden. Vieles davon ist wünschenswert, manches fragwürdig und ein paar Dinge illegal. Alles ist dabei. Nur wer versteht, wie es funktioniert, kann – wo legal – die neue Internetwelt nutzen und sich, wo erforderlich dagegen schützen.

Dirk Stähler befasst sich seit vielen Jahren mit der innovativen Gestaltung von Organisationen, Prozessen und IT-Systemen. Er unterstützt privatwirtschaftliche Unternehmen und öffentliche Verwaltungen in Europa, dem Mittleren Osten und Nordamerika dabei, MehrWert durch die kreative Nutzung ihrer Informationstechnologie zu gewinnen. Ein besonderes Augenmerk seiner Arbeit liegt auf den Chancen und Risiken, die sich aus der Verwertung öffentlich verfügbarer Inhalte des Internets ergeben.

Neue Funktionen von Version 1.1

Ergänzung neuer Werkzeuge zum Auslesen von Webseiten.

MehrWert aus dem Netz?
In iTunes ansehen
  • 12,99 €
  • Auf dem iPad, iPhone und Mac verfügbar.
  • Kategorie: Internet
  • Erschienen: 03.01.2014
  • Verlag: Dirk Stähler
  • Druckseiten: 140 Seiten
  • Sprache: Deutsch
  • Version: 1.1
  • Voraussetzungen: Das Anzeigen dieses Buchs erfordert ein iPad mit iBooks 2 (oder neuer) und iOS 5 (oder neuer) oder ein iPhone mit iOS 8.4 (oder neuer) oder einen Mac mit OS X 10.9 (oder neuer).

Kundenbewertungen

Wir haben noch nicht genügend Bewertungen erhalten, um einen Durchschnittswert für diesen Artikel anzeigen zu können.

Weiteres von Dirk Stähler