iTunes

Der iTunes Store wird geöffnet.Falls iTunes nicht geöffnet wird, klicke auf das iTunes Symbol im Dock oder auf dem Windows Desktop.Progress Indicator
Der iBooks Store wird geöffnet.Falls iBooks nicht geöffnet wird, klicke im Dock auf die iBooks-App.Progress Indicator
iTunes

iTunes is the world's easiest way to organize and add to your digital media collection.

iTunes wurde auf Ihrem Computer nicht gefunden. Jetzt iTunes holen, um Institut für Musik und Akustik von ZKM | Karlsruhe zu laden und zu abonnieren.

iTunes ist schon installiert? Klicke auf „Ich habe iTunes“, um es jetzt zu öffnen.

I Have iTunes Gratis-Download

Institut für Musik und Akustik

By ZKM | Karlsruhe

Um sich einen Audio-Podcast anzuhören, fahre mit der Maus über den Titel und klicke auf "Wiedergabe". Öffne iTunes, um Podcasts zu laden und zu abonnieren.

Beschreibung

Einführung ReleasedFeb 28, 2011 Das ZKM | Institut für Musik und Akustik versteht sich als Forum des internationalen Austausches. Es veranstaltet und initiiert zeitgenössische Konzerte, Symposien sowie Festivals und forscht in Kooperation mit Gastkünstlern und Wissenschaftlern, die akustische Produktionen erarbeiten. Die Projekte umfassen digitale Klangsynthese, algorithmische Komposition, Live-Elektronik, Hörspiel, interaktive Klanginstallation und audiovisuelle Produktionen. Die ästhetische Bandbreite der realisierten Arbeiten ist nicht auf ein Paradigma von »Neuer Musik« im Sinne des 20. Jahrhunderts beschränkt. Zwar liegen die Wurzeln der meisten Arbeiten dort, dennoch bietet das Institut eine Basis für alle musikalischen Ansätze, die mit offenen Ohren neue Tendenzen und Technologien in der Musik verfolgen. /// The ZKM | Institute for Music und Acoustics combines artistic work with research and development and is therefore an international forum for international discourse and exchange. By holding concerts, symposia and festivals on a regular basis it brings together composers, musicians, musicologists, music software developers and listeners interested in contemporary music. With digital sound synthesis, algorithmic composition, live-electronics up to radio plays, interactive sound installations and audiovisual productions their creations cover a broad range of what digital technology can inspire the musical fantasy to. The aesthetic spectrum of projects realised at the Institute is not only limited to the paradigm of ›New Music‹ in the sense of the twentieth century ›Neue Musik‹. Even if the roots of many projects lay there, the Institute views itself as a base for all musical approaches which pursuit with open ears towards new tendencies and technologies in music.

Institut für Musik und Akustik
In iTunes ansehen
  • Gratis
  • Kategorie: Bildende Kunst
  • Sprache: Deutsch

Kundenbewertungen