iTunes

Der iTunes Store wird geöffnet.Falls iTunes nicht geöffnet wird, klicken Sie auf das iTunes Symbol im Dock oder auf dem Windows Desktop.Progress Indicator
Der iBooks Store wird geöffnet.Falls iBooks nicht geöffnet wird, klicken Sie im Dock auf die iBooks-App.Progress Indicator
iTunes

iTunes is the world's easiest way to organize and add to your digital media collection.

iTunes wurde auf Ihrem Computer nicht gefunden. Jetzt iTunes holen, um Filme zu kaufen, zu leihen und Vorschauen anzuzeigen.

iTunes ist schon installiert? Klicken Sie auf „Ich habe iTunes“, um es jetzt zu öffnen.

I Have iTunes Gratis-Download
iTunes für Mac + PC

Blackfish

  Ab 12 Jahren HD

Gabriela Cowperthwaite

Öffnen Sie iTunes, um eine Vorschau anzuzeigen und diesen Film zu kaufen und zu laden.

Handlung

Mit Milliardenumsätzen gehört SeaWorld zu den Big Playern der Entertainment Industrie. Den Erfolg seiner spektakulären Wassershows verdankt das Unternehmen vor allem den Orcas, die darin auftreten. BLACKFISH erzählt die Geschichte von Tilikum, einem der bei SeaWorld gehaltenen Orcas, der in Gefangenschaft mehrere Menschen getötet hat. Dokumentarfilmerin Gabriela Cowperthwaite lässt parallel dazu ehemalige SeaWorld-Trainer zu Wort kommen, Walforscher und Zeugen der Unfälle. In bewegenden Interviews und mit zum Teil bisher unveröffentlichtem Filmmaterial zeigt Cowperthwaite eindringlich, wie Gefangenschaft und Haltungsbedingungen die eigentlich friedlichen Wale zu aggressiven Zeitbomben werden lassen. Die berührende Story von BLACKFISH fordert auf, unser Verhältnis zur Natur gründlich zu überdenken, und sie zeigt auf erschreckende Weise, wie wenig wir Menschen von diesen hochintelligenten und sozialen Tieren gelernt haben.

Kundenrezensionen

ANSEHEN!!!

Ohne mit unnötigen Horrorbildern zu schocken, erzählt dieser Film im Dokumentarstil über die Machenschaften von Seaworld. An die Nieren geht er trotzdem. Absolut sehenswert!!!

Einseitig.

Es wäre schön, wenn sich der Mensch um alle Lebewesen sorgen würde, natürlich auch keinerlei Haustiere hält und keine tierischen Produkte nutzt oder verspeist. Der Idealfall!

Einige wenige in Gefangenschaft lebende Wale, die mit großem Aufwand von Seaworld gehegt und gepflegt werden, sind da wirklich das kleinste Übel in unserer Welt. Diesen Tieren geht es weitaus besser als sehr vielen anderen in Gefangenschaft lebenden Tieren in Zoos, als Haustieren oder solchen in der Massentierhaltung.

Mit diesem Film soll vor allem Geld verdient werden. Genau das, was dieser Film Seaworld vorwirft.

Seaworld unternimmt jedoch auch aktiv sehr viel für den Schutz und den Erhalt von vielen Tieren, was man von diesem Film nicht behaupten kann.

Nachdenklich sollte so ein Film natürlich machen, aber eben nicht nur im Hinblick auf einige Wale, sondern auf den Umgang mit Tieren im Allgemeinen.

Schlimmes Thema

In dieser Doku wird klar, wie wenig die ehemaligen Trainer, die die Tiere offensichtlich liebten, über Orcas und v.a. von anderen Unfällen wussten/unterrichtet wurden und dass es letztendlich auch hier nur ums Geld geht. Mindestens 5 Momente, in denen einem spontan die Tränen kommen. Die Message ist angenehm nüchtern und klar: Die Orcas sind an sich nicht aggressiv gegen Menschen, aber was bleibt ihnen bei dieser Gefangenschaft übrig, zudem ohne jedes Aggressionsventil? Ein bisschen Zusatzwissen über Orcas, viele Beiträge von ehemaligen Trainern, die das Ganze nicht mehr gut heißen.

Blackfish
In iTunes ansehen
  • 11,99 €
  • Genre: Dokumentarfilme
  • Erschienen: 2013

Kundenbewertungen