Auf Empfehlung des renommierten Musikers und Komponisten Ry Cooder reiste Wim Wenders im März 1998 mit einem kleinen Filmteam nach Kuba, um in Havanna die Aufnahmesessions legendärer Soneros wie Compay Segundo oder Ibrahim Ferrer zu beobachten. Heraus kam nicht nur eine liebenswerte Hommage an die kubanische Son-Musik, sondern auch das pulsierende Porträt eines einzigartigen Landes und seiner Bewohner. Wim Wenders' Oscar®-nominierte Hommage an die legendären kubanischen Soneros um Ibrahim Ferrer und Compay Segundo begeisterte mehr als 1,2 Millionen Kinozuschauer in Deutschland.

STUDIOCANAL wertet gemeinsam mit der Wim Wenders Stiftung "Buena Vista Social Club" aus.
Die Wim Wenders Stiftung führt das filmische, photographische, literarische und künstlerische Lebenswerk von Wim Wenders zusammen, um es so weltweit einer breiten Öffentlichkeit dauerhaft zugänglich zu machen. Das gemeinnützige Stiftungsmodell stellt sicher, dass das Werk jedwedem privaten Eigentumsinteresse entzogen bleibt. Alle Erlöse werden zur Finanzierung des Stiftungszweckes genutzt: Der Förderung von Kunst und Kultur durch Erhalt, Pflege, Erforschung und Verbreitung des Werks, und durch Nachwuchsförderung im Bereich innovativer filmischer Erzählkunst.

    • Leihen 3,99 €
    • Kaufen 9,99 €

Trailer

Trailer

Bewertungen und Rezensionen

3.3 von 5
23 Bewertungen
23 Bewertungen

10+ COMMON SENSE

Cuban musicians tell their life stories in slow-paced tale.

Besetzung und Crew

Informationen

Studio
Road Movies Film Produktion; Kintop Pictures; Instituto Cubano del arte e Ind. Cinema; ARTE; Channel Four
Erschienen
Copyright
© 1999 Road Movies Film Produktion; Kintop Pictures; Instituto Cubano del arte e Ind. Cinema; ARTE; Channel Four

Sprachen

Primär
Spanisch (Stereo, Dolby 5.1)
Zusätzlich
Deutsch (Mit Untertiteln)

Künstler in diesem Film

Zuschauer kauften auch

Filme in Musikdokumentarfilme