iTunes

Der iTunes Store wird geöffnet.Falls iTunes nicht geöffnet wird, klicken Sie auf das iTunes Symbol im Dock oder auf dem Windows Desktop.Progress Indicator
Der iBooks Store wird geöffnet.Falls iBooks nicht geöffnet wird, klicken Sie im Dock auf die iBooks-App.Progress Indicator
iTunes

iTunes is the world's easiest way to organize and add to your digital media collection.

iTunes wurde auf Ihrem Computer nicht gefunden. Jetzt iTunes holen, um Filme zu kaufen, zu leihen und Vorschauen anzuzeigen.

iTunes ist schon installiert? Klicken Sie auf „Ich habe iTunes“, um es jetzt zu öffnen.

I Have iTunes Gratis-Download
iTunes für Mac + PC

Choke - Der Simulant

HD   Ab 16 Jahren

Clark Gregg

Öffnen Sie iTunes, um eine Vorschau anzuzeigen und diesen Film zu kaufen und zu laden.

Handlung

Victor Mancini, Mitglied der anonymen Sexsüchtigen, schlägt sich als kostümierter Kleinschauspieler in einem Museumsdorf durchs Leben. Nebenbei täuscht er in Nobelrestaurants Erstickungsanfälle vor und zieht seinen edlen, dankbaren Lebensrettern damit das Geld aus der Tasche: Schließlich durften sie dank seiner Hilfe einmal im Leben ein Held sein! Nach dem durchschlagenden Erfolg von “Fight Club” ist “Choke” die zweite Verfilmung eines Romans von Kult-Autor Chuck Palahniuk.

Mitwirkende

Kundenrezensionen

Naja ...

... ganz schön verworren, und so richtig kommt die Geschichte nicht hin ... wer Sam Rockwell sehen will, könnte sich das Filmchen leihen, allen anderen kann man nicht dazu raten.

Ein Film, der sein wahres Potential hinter einen falschen Oberflächlichkeit versteckt

Diesen Film kann man auf zwei Ebenen sehen.
Wenn man's einfach haben möchte und einfach nur oberflächlich unterhalten werden will, ohne dass man die eigene Rübe zu sehr anstrengen muss (was ja irgendwie den Konsum des Fernsehens gerade so beliebt macht), dann kann man hier einen netten Film über einen Sexsüchtigen, gespielt von Sam Rockwell, sehen.
Wenn man allerdings noch ein paar wache Gehirnzellen hat und sich ein bisschen mit dem Plot des Films und besonders seinen Charakteren auseinander setzt, wird ein gelungenes Werk vorfinden.
Natürlich handelt es sich nicht um eine Milliarden Hollywood Produktion und leider kann der Film auch nicht mit der Genialität des gleichnamigen Buches (sehr empfehlendswert, geschrieben von dem wunderbaren Erfinder und Autor von FIGHT CLUB Chuck Palahniuk) mithalten, allerdings ist es unverkennbar, dass es sich bei dem Film um einen mittelprächtigen Verriss über einen Sexsüchtignre handelt.
Das Beziehungsdreieck ("Beziehungs" ist hier nicht im romantischen oder sexuellen Zusammenhang aufzufassen) zwischen den drei Hauptcharakteren ist faszienierend, besonders in seiner Entwicklung während der Handlung.

Sollte man sich also angucken.

Nicht empfehlenswert

Nicht jeder Low Budget Film ist automatisch schlecht. Diesem Film jedoch verleihe ich dieses Prädikat. Nach 45 Minuten habe ich mir die Qual des Anschauens beendet. Hätte ich eigentlich schon viel eher, wäre da nicht das schlechte Gewissen bezüglich der Leihgebühr gewesen, welche ich lieber in Eis essen z.B. investiert hätte oder eben in einen anspruchsvollen Film.
Fazit: konfuse Handlung, flache Dialoge, aus meiner Sicht nicht empfehlenswert.