iTunes

Der iTunes Store wird geöffnet.Falls iTunes nicht geöffnet wird, klicke auf das iTunes Symbol im Dock oder auf dem Windows Desktop.Progress Indicator
Der iBooks Store wird geöffnet.Falls iBooks nicht geöffnet wird, klicke im Dock auf die iBooks-App.Progress Indicator
iTunes

iTunes is the world's easiest way to organize and add to your digital media collection.

iTunes wurde auf Ihrem Computer nicht gefunden. Jetzt iTunes holen, um Filme zu kaufen, zu leihen und Vorschauen anzuzeigen.

iTunes ist schon installiert? Klicke auf „Ich habe iTunes“, um es jetzt zu öffnen.

I Have iTunes Gratis-Download
iTunes für Mac + PC

Das geheime Leben der Worte

HD   Ab 6 Jahren

Isabel Coixet

Öffne iTunes, um eine Vorschau anzuzeigen und diesen Film zu kaufen und zu laden.

Handlung

Ein einsamer rauer Fleck, irgendwo im Graublau des Atlantik. Eine Ölbohrinsel, auf der ein schwerer Unfall passiert ist. Eine mysteriöse Frau kommt hierher, wo sonst nur Männer arbeiten. Hanna (Sarah Polley) ist auf der Flucht vor ihrer Vergangenheit. Sie hat als Krankenschwester angeheuert, soll einen Verletzten versorgen. Josef (Tim Robbins) hat bei der Explosion schwerste Verbrennungen erlitten. Er ist vorübergehend erblindet. Während er das Gespräch sucht, bringt sie kaum ein Wort über die Lippen. Und doch entwickelt sich eine einzigartige Intimität zwischen den beiden, eine Verbindung voller Geheimnisse, Sehnsüchte, Trauer, Schmerz und Freude. Eine Begegnung, die beider Leben verändern wird... Zwei Versehrte finden in rauher Umgebung zueinander: Regisseurin Isabel Coixet zeigt in ihrem überraschend optimistischen Drama mit herausragenden Darstellern die seelische Verheerung, die der Krieg hinterlässt. Vier Goyas, die wichtigsten Preise der spanischen Filmindustrie, hat Coixet für "Das geheime Leben der Worte" gewonnen, für den besten Film, die beste Regie, das beste Drehbuch und die beste Produktion.

Kundenrezensionen

schlecht, schlechter, am schlechtesten

An dem Film ist wirklich ALLES schlecht.
Die o. g Handlung ist sterbenslangweilig erzählt, auch für Leute, die langsame, ruhige Filme mögen, Arthaus Fans...etc.
Über die weibl. Hauptperson erfährt man über 90% des Films nur minimale, unpassend zusammengewürfelte Einblicke. Die auch am Schluss keinen richtigen Sinn ergeben. (So was kann spannend sein, hier aber ist es aufgesetzt.) Plötzlich ein unglaubwürdiger Ausbruch aus ihrem Schweigen in ihre Abgründe. Ganz mies entwickelt. Gekrönt wird das Ganze von einer katastrophalen Kinderstimme die ihre Gedanken darstellt, obwohl sie sie nicht als Kind hatte.
Die zweite Hauptrolle ist noch plumper. Ein "verbaler Prolet" wird über belangenlose, um Sinn kämpfende Monologe plötzlich zum treusorgenden Retter.
Alle anderen Rollen werden bedeutungsgeschwängert präsentiert, machen für mich aber gar keinen Sinn.
Ich könnte hier noch endlos weiterschreiben, aber das wäre echte Zeitverschwendung.
Wer einen richtig schlechten Film sehen will, ist hier goldrichtig.

Eine gnadenlose Geschichte, mit wenigen Worten erzählt

Dies ist eine furchtbare Geschichte mit großartigen Schauspielern erzählt. Aber man sollte genau hinsehen und/oder den Film zweimal ansehen...
Spoiler ein
Auf einer Bohrinsel passiert ein Unfall, bei dem ein Mann getötet und ein weiterer schwer verbrannt wird. Um den Verletzten zu pflegen, kommt eine junge verschlossene, wortkarge Frau auf die Bohrinsel. Sie macht sich ohne viel Federlesen ans Werk. Ihr einziger Patient versucht, sie aus der Reserve zu locken, was ihm schließlich auch gelingt. Dabei erfährt er Dinge aus dem Leben der jungen Frau, die er eigentlich gar nicht wissen möchte - und die er auf seinen eigenen Packen an Schuldgefühlen noch draufpackt - auch bei ihm ging nicht alles glatt.
Spoiler aus
Der Film ist ein Meisterwerk, der lange im Gedächtnis bleibt. Tim Robbins ist eigentlich immer gut und seine gänzlich unbekannte Partnerin steht ihm in nichts nach. Ein bisschen von der menschlichen Psyche sollte man schon verstehen, weil sich hier seelische Abgründe auftun. Und wenn man die Geschichte verstanden hat, erkennt man auch, warum die weibliche Hauptperson schizophrene Züge an sich hat....

Großartig !

Was überlebt, wenn man Opfer von Folter geworden ist? Wie soll man damit umgehen, wie soll man weiterleben und vor allem... Kann man noch lieben?
Der Film erzählt mit unglaublicher Schönheit, mit Humor und Ruhe, wie sich zwei Menschen einander nähern, deren Seelen verletzt sind. Die eine durch Schuld, die andere durch Folter.
Und ganz nebenbei erzählt er ein bisschen was über die multiple Persönlichkeit. Man achte auf den Titel und die Stimme aus dem Off. :-)

Das geheime Leben der Worte
In iTunes ansehen
  • 3,99 €
  • Genre: Liebesfilme
  • Erschienen: 2006

Kundenbewertungen