Die wahre Geschichte des jüdischen Boxers Victor "Young" Perez, der in Auschwitz zur Unterhaltung der Nazis Kämpfe bestreiten musste. Paris in den 1930er Jahren: Der aus Tunesien stammende jüdische Boxer Victor „Young“ Perez (Brahim Asloum) gewinnt für Frankreich den Titel des Boxweltmeisters und damit die Gunst der französischen Schauspielerin Mireille Balin (Isabella Orsini). Doch Victors Ruhm und sein Glück mit Mireille sind von kurzer Dauer: Nach einer Reihe verlorener Kämpfe und mit schwindender Popularität, verliert die erfolgreiche Aktrice schnell das Interesse an ihm. Über Europa bricht währenddessen der Zweite Weltkrieg herein, die französische Hauptstadt ist besetzt. Victor und sein Bruder Benjamin werden wegen ihres jüdischen Familienhintergrundes von den Nationalsozialisten ins Konzentrationslager Auschwitz deportiert. Körperlich am Ende seiner Kräfte, muss „Young“ Perez dort unter unfairen Bedingungen zur Unterhaltung des Lagerkommandanten boxen. Voller Entschlossenheit und Würde kämpfen er und sein Bruder ums reine Überleben.

    • Leihen 3,99 €
    • Kaufen 5,99 €

Trailer

Trailer

Informationen

Studio
Nimar Studios
Genre
Drama
Erschienen
Copyright

Sprachen

Primär
Deutsch (Stereo, Dolby 5.1)

Zuschauer kauften auch

Filme in Drama