Es die Hölle auf Erden: die afrikanische Kleinstadt Agbogbloshie, erbaut auf hochgiftigen Abfällen, die ursprünglich aus Europa und den USA kommen. Dahinter steckt eine skrupellose Müllmafia. Die Dokumentation zeigt das Leben an einem der verseuchtesten Orte unseres Planeten und erzählt vom täglichen Kampf ums Überleben zahlreicher Kinderarbeiter. Es ist auch die Geschichte afrikanischer Umweltaktivisten, die gegen ein System kämpfen, das seinen Ursprung in Europa und den Vereinigten Staaten hat. Denn hinter dem Giftmüll der täglich angeliefert wird, steckt eine Müllmafia, die erschreckend gut organisiert ist und ohne Rücksicht auf Verluste vorgeht. Die Dokumentation entlarvt die Hintermänner und folgt dem hochgiftigen Schrott auf seinem Weg über die Schmugglerrouten von Europa nach Afrika. Doch es ist auch eine Geschichte von Hoffnung an einem Ort, an dem es keine Hoffnung gibt. Und eine Hommage an einige der außergewöhnlichsten Menschen, die dort leben - in Agbogbloshie.

    • Leihen 4,99 €
    • Kaufen 6,99 €

Trailer

Trailer

Zuschauer kauften auch

Filme in Dokumentarfilme