Während der NS-Zeit zwischen 1933 und 1945 wurden etwa 1000 Spielfilme in Deutschland produziert. Mit einem eigenen Starsystem und modernsten Mitteln zur Vermarktung wollte das nationalsozialistische Kino das große Vorbild Hollywood mit seinen eigenen Mitteln schlagen. Die Filme waren technisch perfekt und von großer Emotionalität und fungierten zugleich als Instrument für die Machthaber, das Volk gleichermaßen zu unterhalten wie zu erziehen und zu manipulieren. Für seinen Dokumentarfilm „Hitlers Hollywood - Das Deutsche Kino im Zeitalter der Propaganda 1933 – 1945“ will Regisseur Rüdiger Suchsland die Filmlandschaft zu jener Zeit genauer untersuchen. Was sagen diese Filme über das Dritte Reich und die Menschen darin aus? Wie haben sie gewirkt? Und was kann die gegenwärtige Generation für sich daraus ziehen?

    • Rent 3,99 €
    • Buy 9,99 €

Trailers

Trailer

Information

Studio
LOOKS Filmproduktionen
Released
Copyright

Languages

Primary
German (Stereo, Dolby)

Artists in This Film

Viewers Also Bought

Films in Documentary