Kristin Scott Thomas spielt Mary Panton, eine schöne, aber mittellose Witwe aus England, die im Florenz des Jahres 1938 lebt. Nicht nur die äußere Welt gerät aus den Fugen – die Faschisten verändern die italienische Gesellschaft immer mehr, auch Marys Leben findet keinen festen Halt: Sir Edgar Swift (James Fox) macht ihr zwar einen Heiratsantrag, doch sie ist unentschlossen und bittet um Bedenkzeit. Während der nächsten Tage nimmt das Schicksal seinen Lauf, denn noch zwei weitere attraktive Männer treten in Marys Leben: der Casanova Rowley Flint (Sean Penn) und der aus Österreich geflüchtete Musiker Karl Richter (Jeremy Davies). Als Karl durch einen Schuss aus Marys Pistole stirbt, kommt sie auch noch gegenüber der Polizei in Erklärungsnot… Eine fesselnde Handlung voller Rätsel und faszinierende schauspielerische Leistungen – diese elegante Literaturverfilmung hätte auch Alfred Hitchcock gefallen.

    • Leihen 3,99 €
    • Kaufen 9,99 €

Trailer

Trailer

Zuschauer kauften auch

Filme in Drama